Call of Duty Verdansk auf 2025 verschoben, neue Karte für CoD 2025 geplant

Die beliebteste Warzone-Karte von Call of Duty scheint vorerst exklusiv für Warzone Mobile zu bleiben. Nach der Ankündigung von 2023, dass Verdansk in CoD 2024 zurückkehren würde, das nun als Black Ops 6 bestätigt wurde, waren die Spieler ungeduldig. Es scheint jedoch, dass sich die Rückgabe verzögern könnte. Hier wurden unvergessliche Erinnerungen geschaffen. Bild über Activision

Verzögerungsbericht für Verdansk

Ein neuer Bericht des CoD-Leakers @BobNetworkUK besagt, dass Verdansk gegenüber der ersten Staffel von BO6 „verzögert“ wurde und stattdessen „irgendwo in der Mitte“ des CoD-Spiels 2024 veröffentlicht wird, wahrscheinlich im Jahr 2025, wenn überhaupt. Der Leaker erwähnt auch, dass die aktuelle Urzikstan-Karte Gameplay- und Kartenaktualisierungen erhalten wird und in der ersten Staffel als Ausgleich ein Ranglistenspielmodus hinzugefügt wird. Derzeit ist der einzige Ranglistenmodus von Warzone der Resurgence-Modus.

Planänderungen

Die ursprünglich für Dezember 2024 geplante Veröffentlichung von Verdansk wurde laut Tom Henderson verschoben. Letzteres deutet darauf hin, dass die Rückkehr der Karte ursprünglich nicht geplant war, sondern dass Activision Ende 2023 als Reaktion auf den Erfolg der Rückkehr einer ursprünglichen Fortnite-Karte eine „massive Verschiebung“ vorgenommen hat.

Auch das neue Warzone-Kartenprojekt mit dem Codenamen „Avalon“ wurde auf CoD 2025 verschoben. Laut Henderson will Activision viele Spieler anlocken. Der Multiplayer von CoD 2025 wird bereits auf Nostalgie spielen.

Präsentation von BO6

Die Präsentation von CoD Next, dem Multiplayer von BO6, findet am 28. August statt. Ob Warzone im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt wird, ist noch ungewiss. Vorerst können Verdansk-Fans die Karte auf Warzone Mobile spielen.

Quelle: www.bing.com