Das Vault Dweller-Bundle von Warzone wird als „Pay to Win“ kritisiert, die Community ist aufgeregt

Der von Fallout inspirierte Bundle Vault Dweller von Warzone wurde von einem hochkarätigen Spieler dafür kritisiert, dass er „bezahlt, um zu gewinnen“, da er der Meinung ist, dass die Atomic Disintegrator-Optik im Spiel ziemlich „kaputt“ ist.

Ein umstrittener Battle Pass

Obwohl viele Fans mehr Realismus und realistische Skins fordern, hat sich Call of Duty in den letzten Jahren immer mehr in den Crossover-Bereich verlagert.

Das jüngste Crossover mit Fallout war von Anfang an spannend. Die Spieler hatten gehofft, ähnliche Skins wie die Stählerne Bruderschaft zu bekommen, aber stattdessen handelte es sich nur um eine Reihe von Charakter-Skins in Vault-141-Ausrüstung, zusammen mit zwei Waffenmodellen und Leuchtspuren.

Die umstrittene Perspektive

Es war das Atomic Disintegrator-Modell für den AMR9, das die Aufmerksamkeit von Warzone-Guru Metaphor erregte, da er die dazugehörige Optik aufgrund ihrer Klarheit als „Pay to Win“ hervorhob.

„Das Fallout-Paket hat tatsächlich etwas Verrücktes. „Das ist ein neues thermisches Zielfernrohr, bei dem es sich lohnt zu gewinnen“, sagte er in seinem Video vom 20. Juni. „Das einzige Problem mit dem Zielfernrohr liegt an Tastatur und Maus. Ein Teil des Rauchs, der beim Abfeuern der Waffe austritt, stört etwas, aber wenn Sie einen Controller verwenden, befindet sich dieses Zielfernrohr oben auf dem Zielfernrohr.“ Meta. »

Der YouTuber fügte hinzu, dass die Atomic Disintegrator-Optik eine Variante des FSS Spectre Microtherm ist und auf einer Vielzahl von Waffen angebracht werden kann. Sie müssen es nicht nur auf dem AMR9 verwenden.

Er fügte hinzu, dass dies im Nahkampf „ziemlich schwierig“ zu verwenden sei, aber wenn man es bei einem Sturmgewehr oder einem leichten Maschinengewehr im Kampf auf größere Distanz verwendet, sieht man seine Feinde durch die Blende praktisch in leuchtendem Grün angemalt.

Andere „Pay to Win“-Optiken

JoeWo hat das Bone Structure-Modell für den DG-58 LSW hervorgehoben, weil seine Optik es Spielern recht leicht macht, sie zu erkennen. Für den AMR9 gibt es auch das Poisoned Caress BlackCell-Modell, das ebenfalls über eine eher cleane Optik verfügt.

Quelle: www.dexerto.com