Entdecken Sie Ashika Island: die Call of Duty: Warzone-Karte, die kurz vor dem Verschwinden steht

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die Karte „Ashika Island“ von Call of Duty: Warzone ein letztes Mal zu spielen, bevor sie bald entfernt wird. Die Warzone-Playlist wird ständig weiterentwickelt, um den Spielern neue Spielerlebnisse zu bieten. Schauen Sie sich unten alle Details an.

Die Entfernung der Ashika-Insel

Raven Software hat angekündigt, dass die Ashika-Insel-Karte aus Call of Duty: Warzone bald aus der Spielrotation in Modern Warfare 3 entfernt wird. Der Umzug wird in der Woche vom 23. Mai wirksam und gibt den Spielern eine letzte Chance, diese ikonische Karte zu spielen Kriegsgebiet.

Ein Spiel in ständiger Weiterentwicklung

Call of Duty: Warzone ist die verbesserte Fortsetzung des Originalspiels und bietet ein reichhaltiges und dynamisches Battle-Royale-Erlebnis, das sich ständig mit neuen Updates, Inhalten und Karten weiterentwickelt. Zu den bemerkenswerten Karten von Warzone gehören Al Mazrah und Ashika Island, die sich mit jedem Update kontinuierlich ändern, um den Spielern neue und fesselnde Spielerlebnisse zu bieten.

Wichtige Updates

Zusätzlich zur Entfernung der Ashika-Insel-Karte wird Call of Duty: Warzone am 29. Mai in Staffel 4 ein großes Update mit bedeutenden Änderungen erhalten. Zu diesen Änderungen gehören modernisierte Bunker in Urzikstan, neue öffentliche Events und erweiterte Belohnungen für tägliche und wöchentliche Herausforderungen, die auf Warzone-Spieler zugeschnitten sind.

Während die Entwickler von Call of Duty: Warzone weiterhin neue Inhalte einführen, um ein dynamisches und fesselndes Spielerlebnis aufrechtzuerhalten, ist es für Spieler jetzt an der Zeit, die Karte von Ashika Island ein letztes Mal zu genießen, bevor sie endgültig entfernt wird.

Quelle: gamerant.com