Raven Software enthüllt 120-Spieler-Battle-Royale-Lobbys für Call of Duty: Warzone

Höhepunkte:

Raven Software neckt 120-Spieler-Battle-Royale-Lobbys für Call of Duty: Warzone

Raven Software, der Entwickler von Call of Duty: Warzone, hat angedeutet, dass die Battle-Royale-Lobbys im Spiel bald größer werden. Die Ankündigung löste große Aufregung in der Call of Duty: Warzone-Community aus und die Spieler wollten erraten, welche möglichen Änderungen sich aus den erweiterten Lobbys ergeben könnten.

Call of Duty: Warzone ist die Fortsetzung des ursprünglichen Warzone mit einem deutlich verbesserten Battle-Royale-Erlebnis. Wie moderne Call of Duty-Titel erhält auch Warzone jede Saison regelmäßig neue Updates, Inhalte, Karten und Balanceänderungen. Zu diesen Warzone-Karten gehören Fortune’s Keep, Al Mazrah, Ashika Island, Urzikstan und Rebirth Island. Das Spiel entwickelt und verändert sich im Laufe der Zeit weiter, wobei einige Karten aus der Rotation entfernt werden, um einen Anreiz zum Spielen auf neuen Karten und Modi während einer Saison zu schaffen. Beispielsweise wurde Ashika Island am 23. Mai vor dem Start von Warzone Season 4 aus der Kartenrotation entfernt.

Die Ankunft von Lobbys mit 120 Spielern auf Warzone nimmt Gestalt an

Ein neuer Tweet vom offiziellen Twitter-Account von Raven Software deutet darauf hin, dass bald 120-Spieler-Battle-Royale-Lobbys nach Warzone kommen. Im Tweet des Studios heißt es lediglich „120. BR“, daher wurden noch keine Details zur bevorstehenden Änderung bekannt gegeben. Allerdings scheint die Warzone-Community von der Änderung sehr begeistert zu sein, und viele Twitter-Nutzer teilen ihre Begeisterung. Einige Warzone-Spieler sind der Meinung, dass 120-Spieler-Battle-Royale-Matches früher in das Spiel hätten eingeführt werden sollen, wobei einige darauf hinweisen, dass die Funktion bereits beim Call of Duty Next-Event im Oktober 2023 gewünscht wurde. Dennoch sind Warzone-Spieler erleichtert, dass Lobbyarbeit betrieben wird 120 Spieler werden bald eintreffen.

Hohe Erwartungen an Warzone Staffel 4

Die allgemeine Reaktion auf die bevorstehende Änderung ist sehr positiv, aber einige Warzone-Spieler würden sich dennoch weitere Änderungen wünschen, einschließlich der Aufnahme der beliebten Verdansk-Karte aus dem ursprünglichen Warzone in die aktuelle Kartenrotation auf Konsolen und PC. Auch die Battle-Royale-Bestenliste scheint bei der Spielerbasis von Warzone ein sehr gefragtes Feature zu sein. Wieder einmal scheint die kompetenzbasierte Matchmaking-Implementierung von Warzone aufgrund von Problemen wie gelegentlichen Verbindungsproblemen ein Problem für die Spieler zu sein.

Warzone-Saison 4 beginnt am 29. Mai, aber die 120-Spieler-Battle-Royale-Lobbys für die Saison wurden noch nicht bestätigt. Staffel 4 wird weiterhin eine Vielzahl aufregender neuer Inhalte mit sich bringen, darunter Crossover-Kosmetik mit Mobile Suit Gundam, den Buy Back Royale Solos-Modus und vieles mehr. Wie bei den vorherigen Staffeln wird es auch im späteren Verlauf der Staffel ein „Reloaded“-Update geben. Die Entwickler von Call of Duty werden wahrscheinlich bald Patchnotizen für kommende Balances und Anpassungen für Staffel 4 veröffentlichen.

Call of Duty: Warzone

Warzone ist ein kostenloses Battle-Royale-Spiel aus der beliebten Call of Duty-Reihe. Das Spiel hat die Marke von 100 Millionen aktiven Spielern überschritten und bietet verschiedene Spielmodi.

Quelle: gamerant.com