Warzone Mobile erscheint offiziell am 21. März

Darauf haben Sie schon lange gewartet, aber Call of Duty: Warzone Mobile erscheint offiziell am 21. März. Nach zahlreichen Verzögerungen und Jahren eingeschränkter regionaler Betatests wird das Spiel nächsten Monat weltweit veröffentlicht. Call of Duty: Warzone Mobile ist die Weiterentwicklung der Call of Duty-Reihe von Activision auf Mobilgeräten. Es unterscheidet sich von Call of Duty: Mobile und bietet Spielern viele Funktionen, die in letzterem nicht vorhanden sind.

Hauptmerkmale von Call of Duty: Warzone Mobile

Das bemerkenswerteste Feature wird die Cross-Progression sein. Wer Warzone auf PC oder Konsole oder Modern Warfare III auf PC oder Konsole spielt, kann in diesen Versionen aufsteigen und auf Warzone Mobile Zugriff auf diese Inhalte erhalten. Umgekehrt werden die in Warzone Mobile erzielten Fortschritte auf Warzone und Modern Warfare III übertragen. Dazu gehören unter anderem Battle Pass-Fortschritt, Spieler-XP, Blackcell Battle Pass-Inhalte, Waffenstufen und Zubehör-Freischaltungen.

Bitte beachten Sie, dass Call of Duty: Warzone Mobile kein plattformübergreifendes Spielen unterstützt. Erwarten Sie also nicht, mit Freunden auf anderen Plattformen zu spielen.

Karten und Spielmodi

Zum Start wird Call of Duty: Warzone Mobile zwei große Karten enthalten: Verdansk und Rebirth Island. Im Verlauf des Spiels werden weitere Karten verfügbar. Activision startet das Spiel mit zwei Karten: Verdansk und Rebirth Island, jede mit ihrer eigenen Spieleranzahl. Verdansk bietet Platz für bis zu 120 Spieler, während Rebirth Island bis zu 48 Spieler Platz bietet.

Zusätzlich zum Battle Royale-Modus wird es auch eine Reihe von Mehrspielermodi wie Team Deathmatch, Search and Destroy, Domination und Confirm Kill geben.

Plattformübergreifende Funktionen

Das Spiel wird neben dem Fortschritt auch einige plattformübergreifende Funktionen bieten. Sie können beispielsweise Ihre Freundesliste einsehen und über das Call of Duty-Hauptquartier mit Online-Freunden chatten, die ein beliebiges Call of Duty-Spiel spielen. Spieler können außerdem mit Teamkollegen chatten und über den Proximity-Chat Feinde hören und von ihnen gehört werden. Das Spiel bietet sogar einen Todeschat für Opfer. Spieler, die sich vorregistriert haben, erhalten nach dem Start des Spiels Belohnungen, darunter Operator-Skins, Waffenmodelle und kosmetische Gegenstände.

Quelle: www.androidheadlines.com