Epic Games Notarize Fortnite-App: erweitert für den Start im iPhone App Store.

Epic Games setzt seine Pläne fort, „Fortnite“ in seinem eigenen iPhone-App-Store für EU-Nutzer neu zu starten, indem es den Epic Games Store und die aktualisierte Fortnite-App zur Beglaubigung bei Apple einreicht.

Die Fortschritte von Epic Games auf dem Weg zur Rückkehr von „Fortnite“ auf das iPhone

Epic Games treibt seine Pläne voran, das beliebte Spiel „Fortnite“ im eigenen iPhone-App-Store neu zu starten, speziell für EU-Nutzer. Der Epic Games Newsroom-Account auf Trotz seiner Einwände gegen Apples Verfahren zur Einrichtung alternativer App-Stores und zur Einreichung von Apps entschied sich Epic, die Regeln einzuhalten, um sein Spiel wieder für iOS-Benutzer bereitzustellen.

Die Herausforderungen dieses Ansatzes

Zuvor war Epic der Verkauf seiner Produkte und Dienstleistungen im App Store untersagt und verlor kurzzeitig seine Entwicklerlizenz wegen Verstoßes gegen die Apple-Regeln. Allerdings erlangte das Unternehmen seinen Entwicklerstatus zurück, nachdem die EU die Vorschriften des Digital Markets Act umgesetzt hatte. Der DMA verlangte von Apple, Drittentwicklern den Zugriff auf seine Plattformen mit minimalen Einschränkungen zu ermöglichen. Apple behält sich jedoch das Recht vor, Apps und App Stores von Drittanbietern auf die Einhaltung seiner Sicherheits- und Benutzerdatenschutzrichtlinien zu überprüfen.

Zuvor hatten sich Entwickler wie Epic und Spotify Inc. unzufrieden mit den Anforderungen von Apple geäußert. Die EU untersucht derzeit Apples Regeln zu alternativen App-Stores und seiner Core Technology Fee. In den USA wehrt sich Apple gegen Vorwürfe des Justizministeriums und von 16 Generalstaatsanwälten wegen wettbewerbswidriger Praktiken. Im März reichten sie eine Klage gegen Apple ein und warfen dem Unternehmen vor, mit illegalen Taktiken sein Monopol auf dem Smartphone-Markt aufrechtzuerhalten.

Quelle: www.benzinga.com