Optimaler Build-Guide für Chiori in Genshin Impact

Chiori-Bauanleitung in Genshin Impact

Chioris Ankunft als Fünf-Sterne-Charakter sorgt bei Genshin Impact-Spielern für große Aufregung. Dieser Geo-Charakter mit atemberaubendem Design wird mit Spannung erwartet. Wenn Sie vorhaben, Ihre Primogeme in Chiori zu investieren, sind Sie hier genau richtig! Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei, sie effizient aufzubauen, indem er die besten Optionen für sie untersucht, von Waffen über Artefakte bis hin zu ihren Talenten.

Beste Waffen für Chiori

Uraku Misugiri: Als Signaturwaffe ist dies die beste Waffe für Chiori. Die kritische Trefferquote, die Sie mit der Waffe erzielen, wird enorm sein und es wird für Sie einfacher sein, sie zu bauen, wenn Sie sich anderswo auf DEF% konzentrieren. Das Passiv verstärkt ihre normalen Angriffe und den Schaden ihrer Elementarfähigkeiten, was sie nicht nur zu einer guten Sub-DPS macht, sondern ihr auch ermöglicht, sich zu übertreffen, wenn Sie sie als Haupt-DPS spielen möchten. Geo-Resonanz erhöht bereits den Schadensausstoß, aber ein weiterer GEO-Charakter profitiert noch mehr von Uraku Misugiri, da die Wirkung der Waffe jedes Mal, wenn ein anderer Charakter Geo-Schaden verursacht, 15 Sekunden lang um 100 % erhöht wird.

Ursprünglicher Jadeschneider: Wenn Sie nicht das Glück oder die nötigen Mittel haben, um ihre charakteristische Waffe zu bekommen, ist Primordial Jade Cutter die beste 5-Sterne-Waffe, die Sie für sie verwenden können. Es verleiht ihm eine signifikante kritische Trefferquote von 44,1 % und jede Waffe, die einen kritischen Wert hinzufügt, erleichtert das Auffinden von Artefakten. Die Passive gewährt ihr außerdem 20 % HP sowie einen kleinen ATK-Bonus basierend auf ihren maximalen HP, sodass Sie sie nicht mit einem Heiler paaren müssen.

Zinnoberspindel: Wenn Sie ein F2P sind, der Version 2.3 gespielt hat, haben Sie wahrscheinlich die Cinnabar Spindle und hatten großes Glück! Albedos Signature-Waffe ist eine der besten F2P-Optionen für Chiori. Da sie sich stark auf ihr Können und ihre auf DEF basierenden Skalierungen verlässt, sind die passive Fähigkeit und das Unterattribut „Zinnabar-Spindel“ großartig für sie. Der größte Nachteil dieser Waffe besteht darin, dass Sie die Krit-Werte von Artefakten gründlich recherchieren müssten.

Ideale Artefaktsets für Chiori

Husk of Opulent Dreams 4 PC: Ähnlich wie Itto und Albedo ist Husk of Opulent Dreams ideal für Chiori, da es sowohl DEF als auch Geo-Schaden erhöht. Wenn Sie seinen Charakter mit einem anderen GEO-Charakter wie Zhongli oder Albedo kombinieren, können die Neugiervorteile leicht maximiert werden. Sie können diese Artefakte bei Slumbering Court erhalten, aber wir verstehen, wie frustrierend es sein kann, Ocean-Hued Clam zu bekommen, daher empfehlen wir, stattdessen die Artefakt-Tresorbox zu verwenden.

Golden Troop 4 PC: Da Chiori am besten für die Sub-DPS-Rolle geeignet ist, ist Golden Troupe ein unglaubliches Set für sie, da sie einfach ihre Fähigkeiten einsetzen und das Feld verlassen kann. Mit der Goldenen Truppe kann er mit seiner Elementarfähigkeit glänzen und den Schaden deutlich um 70 % erhöhen. Sie müssen sich mehr auf DEF% als Unterattribute konzentrieren oder sogar eine DEF-Kürzung vornehmen, um den Mangel an Boni durch Passive auszugleichen.

Husk of Opulent Dreams 2 PC + Golden Troupe 2 PC: Es kann ziemlich schwierig sein, aus einem Set vier gute Artefakte zu erhalten. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie erwägen, zwei Teile aus jedem Set zu verwenden. Auf diese Weise erhalten Sie eine gute Mischung aus DEF% und Elementarfähigkeits-DMG, was Chiori zu einem ziemlich flexiblen Charakter macht.

Talentpriorität für Chiori

Wenn Sie Chiori mögen, sollten Sie ihre Talente voll ausschöpfen! Wenn Sie jedoch mit Ihren Ressourcen geizig sind (was Sie sein sollten), empfehlen wir die folgende Reihenfolge:
Elementarfähigkeit ➜ Elementarentfesselung ➜ Normaler Angriff.
Wenn Chioris Elementarfähigkeit aktiviert ist, stürmt sie schnell los, um Geo-Schaden zu verursachen, und wenn Sie sie gedrückt halten, kann sie zielen und zu der bestimmten Stelle sprinten (Geo Keqing/Alhaitham, sind Sie das?). Die Fertigkeit beschwört, egal ob angetippt oder gehalten, Puppentürme (Tamoto) und verursacht alle 3 Sekunden Geo-Schaden.
Beim Antippen kann Chiori auch „Tapestry“ auslösen, das sich zum nächsten Charakter bewegt und allen Gruppenmitgliedern „Nutze den Moment“ gewährt, was dazu führt, dass Tamoto Geo-Schaden im AoE in Richtung des Gegners verursacht.
Was seine Elementarentfesselung betrifft, so ist sie recht einfach und verursacht Geo-Schaden im AoE. Ihre normalen Angriffe sind nichts Besonderes, außer dass sie dank des „Schneider“-Effekts 5 Sekunden lang eine Geo-Infusion erhält. Sein normaler Angriff wird auf C6 viel wertvoller, wenn Geo-Infusionen einen DEF-Bonus von 235 % erhalten.
Da Geo-Charaktere relativ selten sind, ist Chioris Ankunft sicherlich aufregend für die Genshin-Community. Wenn Sie vorhaben, ihn anzubauen, wünschen wir Ihnen viel Glück und hoffen, dass dieser Leitfaden Ihnen dabei helfen kann, ihn richtig anzubauen. Für weitere Builds, Anleitungen und Gaming-Neuigkeiten sollten Sie ESTNN im Auge behalten.

Quelle: www.bing.com