GTA 6 befindet sich nächsten Monat in der Endphase der Entwicklung

Die Entwicklung von GTA 6 schreitet voran, während Rockstar Games in die Endphase der Produktion geht. Das Unternehmen informierte seine Mitarbeiter über seine Entscheidung, auf der Zielgeraden ganze Wochen mit Präsenzarbeit zu beginnen, in der Hoffnung, durch solche Maßnahmen die Produktivität zu steigern.

Beschleunigte Vorbereitung auf GTA 6

Geplant ist die Veröffentlichung von GTA 6 für 2025 auf PS5 und Xbox Series S|X. Die Vorfreude auf die Veröffentlichung des Spiels von Rockstar Games gilt als großes Branchenereignis, da bei Sony die Vorbereitungen für die PS5 Pro laufen. Einige Fans sind jedoch immer noch besorgt über eine mögliche Verzögerung. Da die Veröffentlichungstermine für Spiele immer noch mit einer Verzögerung drohen, sollte ein neuer Bericht die Fans beruhigen. Laut Jason Schreier wird GTA 6 bald in die letzte Entwicklungsphase eintreten.

Die Videospielbranche befindet sich in einer schwierigen Zeit, die von erheblichen Entlassungen geprägt ist. Es wird jedoch erwartet, dass die Mainstream-Attraktivität von GTA 6 eine neue Welle des Wohlstands mit sich bringen wird, da sich immer mehr Menschen für das Medium interessieren.

Rückkehr zur persönlichen Arbeit für Rockstar Games

Rockstar Games enthüllte im Dezember letzten Jahres einen rekordverdächtigen ersten Blick auf GTA 6. Obwohl die Videos ein bereits rundes Spiel zeigen, ist bekannt, dass der Entwickler die Veröffentlichung seiner Titel bereits mindestens einmal verschoben hat. Sowohl Red Dead Redemption 2 als auch GTA 5 litten unter leichten Verzögerungen, aber der neue Bericht gibt Hoffnung, dass Rockstar Games nicht dasselbe Schicksal wiederholen wird. Jason Schreier, eine zuverlässige Quelle, sagt, dass das Studio ab April eine Rückkehr zur persönlichen Arbeit an fünf Tagen in der Woche plant, um sich auf die letzten Phasen der GTA 6-Entwicklung zu konzentrieren.

Wie viele Teams hat dieser Entwickler in letzter Zeit einen hybriden Ansatz zwischen Remote- und Präsenzarbeit verfolgt und für diese Entscheidung Sicherheits- und Produktivitätsgründe angeführt. Rockstar Games hofft, dass die persönliche Arbeit die Entwicklung von GTA 6 beschleunigen wird, damit das Team sein Veröffentlichungsziel erreichen kann.

Diese Entscheidung dürfte bei Rockstar Games nicht jedem gefallen. Hoffen wir auch, dass es in den letzten Monaten der GTA 6-Entwicklung nicht zum Vorwand für eine Krise wird, da es sich hierbei um ein wiederkehrendes Problem für das Team handelt.

Quelle: tech4gamers.com