2XKO: Mögliches Erscheinungsdatum exklusiv bekannt gegeben

2XKO könnte in nur sechs Monaten auf den Markt kommen.

2XKO-Startfenster enthüllt

Berichten zufolge wurde das Startfenster für 2XKO, das kommende Kampfspiel mit Charakteren aus League of Legends, bekannt gegeben. Während das Jahr 2024 voranschreitet, teilt Entwickler Riot Games weiterhin neue Informationen zu seinem neuesten Projekt. Früher als „Project L“ bekannt, erhielt das Spiel Anfang des Jahres endlich seinen neuen Namen 2XKO zusammen mit einer Lawine neuer Gameplay-Aufnahmen. Jetzt, da so viele Neuigkeiten über den Titel ans Licht kommen, scheinen wir auch eine bessere Vorstellung davon zu haben, wann genau wir damit rechnen sollten. Laut Tippgeber Daniel Richtman, der in der Vergangenheit genaue Informationen zu Spielen, Fernsehen und Filmen erhalten hat, strebt Riot Games eine Veröffentlichung von 2XKO Anfang 2025 an. Richtman gibt ausdrücklich an, dass das Kampfspiel bereits im Januar 2025 verfügbar sein wird. Riot-Mitglieder haben sich vorerst nur allgemein auf eine Veröffentlichung von 2XKO insgesamt im Jahr 2025 festgelegt, eine Veröffentlichung im Januar würde jedoch bedeuten, dass das Spiel in nur wenigen Tagen erscheinen würde noch sechs Monate.

Neue Charaktere und Bühnen enthüllt

Im Laufe der Zeit enthüllt Riot immer wieder neue Szenen und Charaktere, die in 2XKO auftauchen werden. Derzeit ist bekannt, dass zum Kämpferkader des Spiels League of Legends-Champions wie Darius, Ahri, Ekko, Yasuo, Jinx und Ilaoi gehören, wahrscheinlich aber auch andere wie Katarina, Garen und Lucian. Szenen im Zusammenhang mit Piltover, Bilgewater und Ionia wurden zu diesem Zeitpunkt ebenfalls bestätigt, aber weitere werden sicherlich bald bekannt gegeben.

Plattformübergreifende Verfügbarkeit für 2XKO

Im Gegensatz zu League of Legends selbst wissen wir, dass 2XKO zusätzlich zum PC gleichzeitig auf PlayStation 5 und Xbox Series X/S veröffentlicht wird. Während LoLs Leben war das allseits beliebte MOBA nur auf PC (und Mac) verfügbar. 2XKO ist Teil einer größeren Initiative von Titeln aus dem League of Legends-Universum, die in den letzten Jahren auf Konsolen erschienen sind, da Riot versucht, die Reichweite seiner größten IP zu vergrößern.

Kurzfristig hat Riot außerdem kürzlich angekündigt, seinen Multiplayer-Shooter Valorant auf die Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S zu portieren. Valorant wird voraussichtlich Ende dieser Woche mit neuen Betas auf Konsolen beginnen und strebt einen vollständigen Start auf den neuen Plattformen irgendwann im Jahr 2024 an.

Quelle: comicbook.com