League of Legends unternimmt einen dritten Versuch, Maokai zu verkleinern

Finden Sie heraus, wie Maokai in dieser Saison die League of Legends-Meta dominierte

Maokai: der König der 14. Staffel

Wenn Sie in den letzten Monaten in der Warteschlange für ein Einzelspiel von League of Legends gewartet haben, besteht eine gute Chance, dass Sie in fast jedem Spiel mit oder gegen Maokai gespielt haben. Vor allem der Twisted Treant hat die Meta dominiert als Support-Pick, bisher in der 14. Staffel. Riot führte in Patch 14.3 Nerfs für den Baum ein, dann noch einmal in 14.4, aber ohne Erfolg. Während Maokai weiterhin kostenlose LPs wie kleine Bäume wachsen lässt, hat Riot zum dritten Mal in Folge bekannt gegeben, dass sie versuchen werden, etwas Holzfällerarbeit zu leisten und Maokai ein für alle Mal zu beruhigen.

Als die 14. Saison von League of Legends startete, beeilten sich die Spieler, alle neuen Gegenstände und Kartenänderungen zu verstehen, die diese neue Saison mit sich brachte. Fast jeder Gegenstand wurde komplett überarbeitet, insbesondere für die Unterstützungsrolle, da alle Champions auf den Kauf des neuen und unglaublich mächtigen Weltatlas eingestellt waren.

Mit dem Weltatlas haben Support-Spieler die Möglichkeit, den Gegenstand in mehrere verschiedene Optionen mit Spezialfähigkeiten umzuwandeln, die sich ernsthaft auf das Spiel auswirken. Ein solcher Gegenstand im beliebten MOBA ist Solstice Sleigh, ein Panzer mit Unterstützungsgegenstand, der einen Prozentsatz der Gesundheit eines Champions heilt wenn ein gegnerischer Champion verlangsamt oder bewegungsunfähig gemacht wird, und gewährt gleichzeitig eine Steigerung der Bewegungsgeschwindigkeit. Maokai kombiniert den Gegenstand mit dem Neuling Trailblazer, der den einzigartigen Effekt hat, eine Spur hinter deinem Champion zu hinterlassen, um Verbündeten 15 % deiner Bewegungsgeschwindigkeit zu verleihen. Während Maokai über die Karte rast und Feinde festhält, können seine Teamkollegen direkt hinter ihm über die Kluft der Beschwörer fliegen.

Maokai-Nerf-Update in Patch 14.5

Seine Siegesquote bei Support-Champions war die höchste in allen Spielen der gesamten Saison. Auch nach den Nerfs in Patch 14.3 blieb es an der Spitze der Meta. Jetzt necken Riot-Entwickler, dass 14.5 versuchen wird, seine Wirksamkeit als Unterstützer erneut zu reduzieren und ihn gleichzeitig in den Dschungel zurückzubringen.

Der führende Gameplay-Entwickler der Liga, Matt Leung-Harrison, alias Riot Phroxzon, hat eine Vorschau auf Patch 14.5 geteilt, in der die Maokai-spezifischen Änderungen im kommenden Patch vorgestellt wurden: Die Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 335 auf 330 verringert, der Schaden von Bramble Smash (Q)-Monstern wurde von 80 erhöht auf 160 auf 120 auf 160 und die Abklingzeit von Twisted Advanced (W) wurde von 13 auf 9 Sekunden auf 14 auf 10 erhöht.

Darüber hinaus wird auch der Sonnenwende-Schlitten abgeschwächt, da die Abklingzeit des Gegenstands von 30 auf 20 Sekunden verringert wird, die geheilte Gesundheit von 7 % auf pauschal 50 bis 230 (Stufen 6 bis 18) steigt und die Bewegungsgeschwindigkeit von 30 % auf 25 verringert wird %.

Die gezielte Abschwächung von Maokais Zaubersprüchen könnte zusammen mit den Abschwächungen der Unterstützungsgegenstände endgültig das Ende des Bot-Laners bedeuten.

Alternativen zu Maokai

Wenn Sie nach einem Ersatz für Maokai suchen, schauen Sie sich unbedingt unsere Liste der besten Champions in League of Legends an. Zusätzlich haben wir alle Ränge von League of Legends analysiert.

Sie können uns auch auf Google News folgen, um täglich Neuigkeiten, Rezensionen und Anleitungen zu PC-Spielen zu erhalten, oder in unserem PCGN-Deals-Tracker nach tollen Angeboten suchen.

Quelle: www.bing.com