Apex Legends Staffel 12 Charakter mag Mad Maggie sein – aber wer ist sie?



Da Apex Legends Escape – die elfte Staffel des Battle-Royale-Spiels – Anfang Februar enden soll, hat Respawn damit begonnen, anzukündigen, was in Staffel 12 kommen wird. Und es sieht so aus, als ob die neue spielbare Legende von Apex Legends Staffel 12 Mad Maggie sein könnte. ein Charakter, den wir seit Staffel 8 nicht mehr gesehen haben.

Ein wichtiger Hinweis darauf, dass Mad Maggie der neue Charakter sein könnte, der am 21. Januar im Spiel aufgetaucht ist, über den bisher coolsten Apex Legends-Inhalt. Wenn Sie in ein Match auf Storm Point fallen, können Sie hören und sehen, wie am Himmel über der Karte ein Kampf stattfindet. Während der Schlacht hörst du möglicherweise eine riesige Explosion, die darauf hinweist, dass eines der Schiffe abgeschossen wurde. Sie können beobachten, wie das Schiff im nördlichen Teil von Storm Point zu Boden fällt, bevor das Schiff kurz vor dem Absturz scheinbar einen Warp-Space-Sprung zu einem unbekannten Ort macht. Ein Teil des Schiffes schafft es jedoch nicht und stürzt schließlich auf die Halbinsel von North Pad ganz links.

Auffällig auf das Schiff gemalt ist das Symbol von Salve, das Mad Maggie gerne zurücklässt, wenn sie Sachen in die Luft jagt. Es sieht also so aus, als ob Mad Maggie (oder vielleicht eine andere Person aus Salvo) der nächste spielbare Charakter von Apex Legends sein könnte. Sie können das Schiffsstück aus der Ferne leicht erkennen, da es mit einer bläulich-violetten Energie leuchtet.

Das ist definitiv das Symbol, das Maggie mit Sprengstoff in die Seite des Kings Canyon geritzt hat.

Wer ist Mad Maggie?

Margaret „Mad Maggie“ Kōhere wurde erstmals als Kindheitsfreundin der Legende der achten Staffel, Walter „Fuse“ Fitzroy, vorgestellt. Maggie und Wally sind auf Salvo aufgewachsen, einer Randwelt ständiger Kämpfe, in denen Warlords und ihre jeweiligen Anhänger um die Vorherrschaft kämpften. To see also : Bastion wird in Overwatch 2 ganz anders sein. Vor den Ereignissen von Apex Legends befand sich der gesamte Planet mehr als 50 Jahre lang in einem ständigen Kriegszustand.

In diesem Umfeld wuchsen Maggie und Wally zu außergewöhnlich kompetenten Söldnern heran, die sich jahrzehntelang aufeinander verlassen konnten. Während Maggie jedoch danach strebte, Salvos nächster regierender Kriegsherr zu werden – indem sie den Spitznamen Mad Maggie annahm –, verliebte sich Wally in die ruhmsuchende Natur von Salvos Arena-Blutsport: den Bonecage. Dies führte zu einem Riss in der Freundschaft des Paares.

Schließlich versuchte das Syndikat – die Gruppe, die die Apex-Spiele beaufsichtigt und leitet – Salvo zu erwerben und versprach Frieden für die vom Krieg zerrissene Welt, wenn es der siebte Planet wäre, der dem Syndikatsraum beitritt. Obwohl Maggie mit aller Kraft gegen die Übernahme kämpfte, stimmten die Herrscher von Salvo den Bedingungen des Syndikats zu. Als Teil des Deals durfte Salvo einen ihrer Krieger als neue Legende zu den Apex-Spielen hinzufügen, und Wally wurde ausgewählt und nahm den Spitznamen Fuse an.

Maggie betrachtete Wallys Entscheidung, sich den Apex-Spielen anzuschließen, als Verrat an Salvos Unabhängigkeitskampf, und bei seiner Abreise stritten sich die beiden Freunde um seinen Abgang – ein Streit, der damit endete, dass Maggie Wally in einem Anfall von Frustration und Wucht eine Granate zuwarf von seinem Arm (weshalb Fuse einen mechanischen Arm hat). Maggie weigerte sich, sich von ihrer Freundin verlassen zu lassen, und folgte Fuse zu den Apex-Spielen, um einen Terroranschlag auf die Zivilbevölkerung zu orchestrieren, die an seiner Begrüßungszeremonie teilnahm (weshalb ganze Teile des Kings Canyon jetzt verschwunden sind).

Maggie verfolgte Wally und seine Mitstreiter während der gesamten 8. Staffel weiter, versprach jedem eine Belohnung, der es schaffte, ihr Wallys anderen Arm zu geben, und übernahm vorübergehend die Apex-Spiele im zeitlich begrenzten Chaos-Theorie-Event der 8. Staffel mit dem Ring Fury Übernehmen. Sie wurde die Hauptantagonistin von „Armageddon“ in Staffel 8, in der Fuse sich schließlich mit Lifeline anfreundete und eine starke Verbindung (die seitdem stark als romantisch angedeutet wurde) mit Bloodhound entfachte.

Ist Mad Maggie nicht tot?

Technisch ja. Apex Legends Staffel 8 Quest: Armageddon endet tatsächlich damit, dass Fuse, Lifeline und Bloodhound Mad Maggie dabei zusehen, wie sie sich selbst opfert, mit der Implikation, dass sie Selbstmord beging, nachdem sie erfahren hatte, dass sie ihre älteste Freundin niemals davon überzeugen würde, sich ihrem Kreuzzug für Salvo anzuschließen die Unabhängigkeit. To see also : Ringu Is Dead By Daylights neueste Horror-Kollaboration.

Nachdem Fuse Maggie erzählt hat, dass er unter den Legenden ein neues Zuhause gefunden hat und nicht nach Salvo zurückkehren wird, versucht Maggie, Lifeline und Bloodhound mit einigen versteckten Geschütztürmen zu töten. Sicherung sprengt die Türme schnell in die Luft, aber die daraus resultierende Explosion wirft ihn und Maggie über die Seite eines Wolkenkratzers. Beide schaffen es, sich an einem hängenden Gerüst festzuhalten, aber als Fuse Maggie seinen Arm anbietet, um sie in Sicherheit zu bringen, antwortet sie selbstgefällig, dass sie entschieden hat, dass er es doch „behalten“ kann, und lässt dann los und fällt scheinbar in ihren Tod.

Angesichts der Tatsache, dass Maggies Leiche nie geborgen wurde, könnte sie jedoch noch am Leben sein. Respawn muss noch offiziell bestätigen, dass sie tot ist – schauen Sie sich nur Ash an, eine Figur, die angeblich in Titanfall 2 getötet wurde und später als spielbare Figur in Apex Legends zurückkehrte. Und selbst wenn Maggie eine tödliche Wunde erlitten hat, bedeutet in einem Universum, in dem menschliche Gedanken in Simulacrum-Körper umgewandelt werden können (so wie Revenant es war), selbst der Tod technisch gesehen nicht, dass jemand dauerhaft vom Brett verschwindet.

Welche Fähigkeiten wird Mad Maggie haben?

Respawn muss noch bestätigen, ob Mad Maggie der neue Charakter der 12. Staffel ist, also wissen wir nicht einmal, ob all diese Spekulationen überhaupt Bestand haben. This may interest you : Holen wir uns die Villa in Black Desert. Daher wissen wir noch nicht, was ihre Fähigkeiten sein könnten. Allerdings können wir zwei fundierte Vermutungen anstellen.

Die erste Theorie besagt, dass Mad Maggie Fähigkeiten haben wird, die an das gebunden sind, was wir bereits im Spiel gesehen haben, als sie die Kontrolle über die Apex-Spiele in der Übernahme von Ring Fury übernahm. Bei dieser Übernahme fand Maggie einen Weg, die Energie, die den Ring erzeugt, zu formen, um „Ringfackeln“ zu erzeugen, Taschen gefährlicher Energie, die in den sicheren Zonen erscheinen. Vielleicht kann sie den Ring vorübergehend optimieren, als offensiver Charakter kleine Ringfackeln machen oder den Schaden des Rings für ihre Verbündeten und sich selbst als Unterstützungscharakter verringern. Apex Legends braucht seit langem einen neuen Support-Charakter, also bekommen wir vielleicht in Staffel 12 endlich einen.

Der letzte Support-Charakter von Apex Legends war Loba, der in Staffel 5 hinzugefügt wurde. Es waren also sechs Staffeln mit nur offensiven, defensiven und Aufklärungslegenden.

Die andere Theorie besagt, dass die Fähigkeiten von Mad Maggie möglicherweise bereits über ein Datamin enthüllt wurden. Mehrere der Charaktere von Apex Legends wurden Monate vor ihrer offiziellen Veröffentlichung über gedataminte Fähigkeiten angedeutet, die an Codenamen angehängt sind. Revenant erschien beispielsweise in gedataminten Apex Legends-Dateien zunächst als „Blackout“, und Valkyrie wurde zuerst als „Valk“ aufgeführt.

Theoretisch könnte also eines der gedataminten Legendenprofile ein früher Platzhalter für Mad Maggie sein. Die derzeit am weitesten verbreitete Vermutung wurde zuerst vom Dataminer von Apex Legends vorgebracht KralRindo, der auf Ähnlichkeiten zwischen den Fähigkeiten von Mad Maggie, wie sie in den Comics im Spiel dargestellt sind, und denen der gedataminten Legende „Husaria“ hinwies, die als explosiver Türbrecher auf Offensive ausgerichtet zu sein scheint.

Laut Datamine wird Husaria eine Waffe an ihrem Bein festgeschnallt haben, was ihr die passive Fähigkeit verleiht, Türen aufzubrechen und Feinde aggressiver im Nahkampf anzugreifen, wenn sie Schrotflintenmunition in ihrem Inventar hat. Ihre taktische Fähigkeit ist angeblich eine Blendgranate, die diejenigen, die von ihrer Explosion erfasst werden, vorübergehend blendet und taub macht, und ihre ultimative Fähigkeit ist ein Gerät, das eine Schallwelle aussendet, die Türen aufzwingt und Fallen zerstört. All das passt zu Mad Maggies aggressiver Persönlichkeit, aber da Husaria eine gedataminte Legende ist und daher schon vor Ewigkeiten hätte verschrottet werden können, gibt es keine Möglichkeit zu sagen, ob sie immer noch der Ausgangspunkt für eine kommende Apex Legends-Figur ist.

Andere mögliche gedataminte Charaktere, die Maggie sein könnten, sind ein „Elite-Söldner“, der mit seinen taktischen Fähigkeiten in der Lage zu sein scheint, Ringfackeln zu erzeugen (obwohl die Community allgemein glaubt, dass dieser Charakter ein potenzieller Platzhalter für Blisk ist) und „Der Untergang“, der Fähigkeiten besitzt im Zusammenhang mit dem Sprengen von Sachen und ist in der Lage, passiv wütend genug zu werden, um Feuerschaden zu widerstehen.

Wann startet Apex Legends Staffel 12?

Respawn hat nicht offiziell bekannt gegeben, wann Staffel 12 beginnt, aber wenn das Muster für Apex Legends gilt, beginnt die neue Staffel an dem Tag, an dem die vorherige Staffel endet. Der Battle Pass für Apex Legends Season 11 endet am 8. Februar, was bedeutet, dass die Season auch an diesem Tag endet. Daher wird Apex Legends Season 12 voraussichtlich am 8. Februar beginnen.





Quelle : https://www.gamespot.com/articles/apex-legends-season-12-character-may-be-mad-maggie-but-who-is-she/1100-6499877/?ftag=CAD-01-10abi2f