Astro Bot: Ein neuer exklusiver Hit für PS5

Astro’s Playroom auf PlayStation 5: Eine vielversprechende Vorschau

Astro Bot, der charmante Nachfolger

Als wir Astro Bot, die vom Team Asobi entwickelte Komplettsuite, in die Hände bekamen, waren wir angenehm überrascht. Jedes Level war voller Details, Easter Eggs und unterhaltsamer Jump’n’Run-Herausforderungen. Das Spiel beginnt auf einer Weltkarte in Form eines Weltraumvakuums, auf der Astro ein Schiff in Form eines Dualsense-Controllers steuern und sechs einzigartige Galaxien besuchen kann.

Die erste Ebene, Sky Garden, ist ein schwimmendes Inselparadies bestehend aus Stränden, Palmen und Wasserbecken. Durch Flugsequenzen, Wasserrutschen und Rätsel ist das Gameplay flüssig und unterhaltsam. Besondere Kräfte, wie ein wasserballförmiger Rucksack, verleihen dem Erlebnis eine zusätzliche Dimension.

Construction Derby, ein Level voller Überraschungen

Das zweite Level, Construction Derby, findet auf einem Planeten statt, der sich mitten im Bau befindet. Robotergegner, Spezialkräfte und zu lösende Rätsel runden das Abenteuer ab. Beispielsweise sorgt ein Hunderucksack mit Fassungsvermögen für zusätzliche Geschwindigkeit und neue Möglichkeiten. Das Entdecken versteckter Räume und geheimer Gegenstände bringt willkommene Abwechslung.

Stelle dich Wako Tako, dem beeindruckenden Boss

Das letzte Level beinhaltet einen epischen Bosskampf gegen Wako Tako, einen roten Roboter-Oktopus. Die Kampfmechaniken, wie zum Beispiel der Einsatz von Roboter-Froschhandschuhen, sind gut durchdacht und sorgen für ein fesselndes Erlebnis. Die Vielfalt der Kampfphasen macht jeden Moment fesselnd. Das Gameplay bleibt intuitiv und die Herausforderungen gut ausbalanciert.

Astro Bot, ein Muss auf PlayStation 5

Quelle: www.gameinformer.com