Atlus erklärt Persona 3 Reload DLC

Finden Sie heraus, warum Persona 3 Reload herunterladbare Inhalte bietet, obwohl es ein umfassendes Erlebnis verspricht.

Persona 3 Reload: Atlus erklärt

Der Generalproduzent der Persona-Serie, Kazuhisa Wada, gab Famitsu eine Erklärung, warum Persona 3 Reload einen Monat nach dem Versprechen eines vollständigen Erlebnisses DLC erhält. Wada sagte, Pläne für ein Remake der Episode Aegis-Erweiterung seien seit den frühen Entwürfen von Persona 3 Reload in Arbeit gewesen, hätten aber erst nach der Ankündigung des Spiels begonnen.

Trotz seines Versprechens im Februar 2024, dass Atlus mit Persona 5 keine Überarbeitung im Stil von Persona 5 Royal plante, die zu erheblichen Änderungen und Ergänzungen zum Originaltitel führte, versicherte Wada den Fans, dass Persona 3 Reload ein komplettes Erlebnis lieferte.

Erweiterung und Remake

Während Persona 3 Reload nicht gerade eine dieser überarbeiteten Editionen erhält, gibt es einen Erweiterungspass für 34,99 $, der Hintergrundmusik von Persona 5 und Persona 4, neue Kostüme und die erwähnte Episode Aegis-Erweiterung enthält. Wada erklärte, dass ursprüngliche Ideen zur Neuauflage von Episode Aegis, einem 30-stündigen Epilog, der durch eine erweiterte Edition namens FES zu Persona 3 hinzugefügt wurde, aufgrund verschiedener Umstände aufgegeben wurden.

„Trotzdem konnte ich tief in meinem Inneren nicht aufgeben, also suchte ich auch während der Entwicklung der Hauptgeschichte weiterhin nach Möglichkeiten, dies zu ermöglichen“, fuhr er fort. „Nachdem wir Persona 3 Reload endlich der Welt angekündigt hatten, erhielten wir viele Rückmeldungen von Fans, die nach einer Fortsetzung der Geschichte fragten. Es war beruhigend für uns, die gleichen Gefühle zu teilen, und diese Unterstützung hat uns dazu motiviert, dies zu verwirklichen. Ich bin wirklich dankbar. »

Wann mit der Entwicklung des Episode Aegis-Remakes begonnen wurde, ist unklar, obwohl es sicherlich vor der Bestätigung des vollständigen Erlebnisses im Februar 2024 war. Ein Dataminer fand auch Hinweise auf den Erweiterungspass in den Persona 3 Reload-Dateien. Atlus kündigte die zusätzlichen Inhalte während des Xbox Partner Preview-Events am 6. März an.

Persona 3 Reload wurde am 2. Februar für PlayStation 4 und 5, Xbox One und Series X und S sowie PC veröffentlicht. Eine Nintendo Switch-Version muss noch angekündigt werden, obwohl Persona 3 Reload-Direktor Takuya Yamaguchi gesagt hat, dass dies nicht ausgeschlossen sei. In unserer 9/10-Rezension sagte IGN: „Mit einer bemerkenswerten visuellen Überarbeitung und unzähligen kleinen, aber wirkungsvollen Änderungen erzählt Persona 3 Reload eine zeitlose Geschichte von Tragödie und Hoffnung mit scharfer emotionaler Aufrichtigkeit.“ »

Quelle: www.ign.com