Blade Chimera: Ein Pixel-Art-Metroidvania, das im August für Switch erscheint

PLAYISM und WSS Playground haben angekündigt, dass das nächste Pixel-Art-Metroidvania-Spiel mit dem Titel Blade Chimera diesen August auf Switch erscheinen wird.

Ein optisch beeindruckendes Erlebnis

Das genaue Datum wurde zwar noch nicht bestätigt, aber es gibt uns zumindest eine Vorstellung davon, wann wir in dieses Spiel eintauchen können. Und ehrlich gesagt sieht es umwerfend aus, nicht wahr? Der neueste Trailer hebt den Kampf des Spiels weiter hervor, der sowohl Nahkampf- als auch Fernkampffähigkeiten sowie einzigartige Bewegungsmechaniken umfasst.

Eine fesselnde Zusammenfassung

Das Spiel spielt in der nahen Zukunft, wo deformierte Monster und Ghule aus dem Nichts aufgetaucht sind, Städte überfallen und die Menschen dazu zwingen, ohne Dank in einem Dämonenkrieg gegen diese Kreaturen zu kämpfen, die sie „Dämonen“ nennen. Nach 30 Jahren gnadenlosen Krieges schlossen sich die überlebenden Menschen zur Missa Association zusammen, einer religiösen Gruppe, die von einem Anführer gegründet wurde, der das Geheimnis des Kampfes gegen Dämonen kennt. Trotz des regelmäßigen Auftauchens bizarrer Monster gedeihen Städte und Zivilisationen weiterhin.

Vor drei Jahren wurde ein Mann namens Shin kryokonserviert aus den Trümmern gerettet. Da er keine Erinnerung an seine Vergangenheit hat, wird er schnell zu einem der besten Krieger und Beschützer der Vereinigung. Als Shin jedoch das schöne Dämonenmädchen Lux trifft, verspürt er seltsamerweise ein Déjà-vu-Gefühl. Dieser Eindruck treibt ihn dazu, ihn willkommen zu heißen, auch wenn er damit gegen die Überzeugungen des Vereins verstoßen muss. Von diesem Moment an beginnt sich langsam die Vergangenheit zu offenbaren und enthüllt die Ereignisse hinter der heutigen Form der Stadt …

Bleib informiert

Sobald ein fester Veröffentlichungstermin für Blade Chimera feststeht, werden wir Sie auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Freust du dich darauf, dieses Spiel auszuprobieren? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Quelle: www.nintendolife.com