Borderlands 3 startet seine allererste kollektive Community-Herausforderung



Gearbox hat eine neue Art von Event für Borderlands 3 gestartet, bei der die Community Carnage Challenges von Maurice die Spieler auffordert, zusammenzuarbeiten, um kollektive Herausforderungen zu meistern und neue Kosmetika freizuschalten. Die erste dieser Herausforderungen beginnt am 14. Oktober um 9 Uhr PT mit insgesamt vier Herausforderungen.

Der erste Teil des Events heißt Traunt’s Bloodied Bloodline und zeigt Spieler, die Mitglieder der Traunt-Familie jagen. Die Herausforderung fordert von den Spielern, Captain Traunt, General Traunt und Captain Haunt insgesamt 500.000 Mal zu töten. Die Spieler müssen keine Mission im Spiel annehmen, um an dem Event teilzunehmen, sie müssen nur töten. Captain Traunt befindet sich auf Athenas, General Traunt befindet sich auf Nekrotafeyo und Captain Haunt befindet sich in Heck, auf die Sie das Bloody Harvest-Ereignis aktivieren müssen, um darauf zuzugreifen.

Jede von der Community erfolgreich abgeschlossene Herausforderung schaltet einen neuen Vault Hunter Head mit Wildtiermotiven frei, wobei alle Spieler die Belohnung dank eines SHiFT-Codes einlösen können, der nach Abschluss im Borderlands-Blog veröffentlicht wird. Die Seite wird auch regelmäßig aktualisiert, wenn neue Herausforderungen hinzugefügt werden.

Um zu sehen, wie sich die Herausforderung ab dem 14. Oktober entwickelt, müssen die Spieler die Website von MentalMars besuchen, auf der ein Zähler eingerichtet wurde, um die kollektive Herausforderung zu verfolgen.



Quelle