Capcom: Details und Ankündigungen zu Kunitsu-Gami, Dead Rising Deluxe Remaster und Resident Evil 7 auf iOS/Mac

Capcom Next war diesen Sommer eine prägnantere Veranstaltung. Der Schwerpunkt lag auf der Bereitstellung von Updates für nur drei Titel: Kunitsu-Gami: Path of the Goddess, Dead Rising Deluxe Remaster und die iOS/Mac-Portierung von Resident Evil 7: Biohazard. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung jeder Ankündigung, einschließlich der kleinsten Teaser für den kommenden Resident Evil-Titel.

Kunitsu-Gami: Pfad der Göttin

Vor seiner Veröffentlichung am 19. Juli erhält dieses fantastische Mix aus Action- und Strategiespiel heute eine Demo auf allen Plattformen, auf denen das Spiel verfügbar ist. Die Demo wird auch Crossover-Inhalte mit Okami in Form von themenbezogenen Waffen und Kostümen für die Hauptfigur und das Mädchen enthalten. Seltsamerweise werden die Okami-Inhalte nur in der Demo erscheinen, aber Capcom sagt, dass diese Gegenstände beim Start über ein Update im vollständigen Spiel verfügbar sein werden, wenn genügend Leute es spielen.

Dead Rising Deluxe Remaster

Das Remaster des Zombiespiels von 2006 erscheint am 19. September (eine physische Version wird im November erscheinen). Wir haben einen ersten Blick auf das Gameplay und mehrere grafische Vorher-Nachher-Vergleiche geworfen, die verdeutlichen, wie dramatisch die Verbesserungen bei der Präsentation wirklich sind. Das Spiel läuft in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde und verfügt über eine Echtzeitbeleuchtung, die sich mit der Tageszeit ändert. Zu den Gameplay-Verbesserungen gehören die Möglichkeit, sich beim Zielen zu bewegen, eine Funktion zum automatischen Speichern, eine bessere Benutzeroberfläche und ein verbessertes NPC-Verhalten. Dead Rising Deluxe Remaster wird für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC verfügbar sein.

Resident Evil 7: Biohazard auf iOS und Mac

Der neueste mobile Port von RE bietet verbesserte Touch-Steuerung und eine neue automatische Ziel-/Feuerfunktion für diejenigen, die zusätzliche Unterstützung wünschen. Das Menü und das Inventar sind jetzt Touch-kompatibel. Capcom gibt bekannt, dass der erste Teil des Spiels kostenlos spielbar ist, sodass Spieler es vor dem Kauf ausprobieren können.

Darüber hinaus bestätigt Capcom, was vermutlich schon offensichtlich war: Ein neues Resident Evil ist in der Entwicklung. RE7-Direktor Koshi Nakanishi ist offenbar wieder am Ruder und sagt: „Es war wirklich schwer zu wissen, was ich nach 7 tun sollte. Aber ich habe es herausgefunden, und um ehrlich zu sein, es sieht substanziell aus.“ Ich kann im Moment noch keine Details preisgeben, aber ich hoffe, Sie freuen sich auf den Tag, an dem ich dazu in der Lage bin. »

Quelle: www.gameinformer.com