Die besten Trickspielvarianten zum Entdecken!

Trickspiele, bei denen eine Kartenhand fortschreitet, wobei ein Spieler eine Farbe anführt und die anderen ihm folgen und, wenn möglich, diese Farbe angleichen, sind so alt, dass ihre Ursprünge verloren gehen. Das älteste Spiel, für das wir Daten in Europa haben, heißt Karnöffel und stammt aus dem 15. Jahrhundert in Deutschland, aber Spielkarten sind im Allgemeinen viel älter und wurden im Fernen Osten entwickelt. Die Beliebtheit dieser Mechanik ist so groß, dass sie immer noch existiert und in tausenden verschiedenen Formen aufblüht, von denen viele mit einem Standardkartenspiel genossen werden können. Natürlich hat eine so beliebte Spielmethode auch in vielen modernen, spezialisierteren und strategisch anspruchsvolleren Spielen Einzug gehalten, und auf diese werden wir uns konzentrieren, um die besten auszuwählen. Den Designern ist es gelungen, es in vielen Formen für kompetitives oder kooperatives Spielen anzupassen und es mit anderen Mechaniken zu kombinieren, um längere Spiele zu erstellen. Der eigentliche Zauber von Trickspielen besteht jedoch darin, dass sie so vertraut sind, dass fast jeder sie problemlos erlernen und spielen kann.

Die besten Trickspiele zum Entdecken

Das Wizard-Kartenspiel ist ein relativ altes Spiel, das hauptsächlich ein Standardkartenspiel verwendet. Die Magie kommt von acht Zusatzkarten, vier Zauberern und vier Narren. Der zuerst gespielte Zauberer gewinnt immer einen Stich, während Narren den niedrigsten Wert haben und von allen anderen Karten geschlagen werden. Auch wenn es nicht sehr magisch klingt, nutzt Wizard noch ein weiteres gemeinsames Merkmal von Stichspielen: Vor jedem Satz müssen Sie die Anzahl der Stiche setzen, von denen Sie glauben, dass Sie sie gewinnen werden, und Sie müssen diese Zahl erreichen, um Punkte zu erzielen. Die Kombination aus Zauberer und Narr macht es bekanntermaßen schwer vorherzusagen, lässt Ihnen aber auch die strategische Flexibilität, defensiv oder offensiv zu spielen, um Ihren Punktestand zu verbessern oder einen plötzlichen, spannenden Sieg anzustreben.

Wenn Sie auf der Suche nach einem kooperativen Trickspiel für mehr als zwei Spieler sind, ist es jetzt an der Zeit, in die Tiefen des Ozeans einzutauchen und zu versuchen, Ihr Team in The Crew am Leben zu halten. Das Spiel entfaltet sich in einer langen Abfolge von Erzählszenarien mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad, sodass Sie immer mehr Aufgaben aus einer zufälligen und fantasievoll abwechslungsreichen Auswahl lösen müssen. Die Grundformel besteht darin, dass ein bestimmter Spieler einen Stich gewinnen muss, der eine bestimmte Karte enthält, aber das Konzept erweitert sich um eine Reihe anspruchsvoller Herausforderungen, wie zum Beispiel das Gewinnen oder Nichtgewinnen bestimmter Farben oder Anzahlen von Stichen. Das wäre einfach, wenn Sie mitteilen könnten, was Sie in der Hand haben, aber das ist nicht erlaubt: Sie können nur ausweichende Hinweise geben. Der Erfolg hängt daher davon ab, dass Sie den Bewegungen folgen und versuchen, Situationen zu organisieren, in denen Sie die zugewiesenen Aufgaben erfüllen können. Es ist schwieriger als es aussieht, macht süchtig und ist aufgrund seines kooperativen Charakters hervorragend für Familienspiele geeignet.

Quelle: www.ign.com