Die Top 3 der kommenden kooperativen Raubüberfallspiele

Monaco 2: Mehr Flüge, mehr Vielfalt

Monaco 2: Ein neues Erlebnis in 3D

Die größte Überraschung bei Monaco 2 ist sofort zu Beginn des Spiels erkennbar. Das Spiel ist jetzt ein vollständiges 3D-Erlebnis. Das ursprüngliche Spiel war im Wesentlichen ein 2D-Pixelspiel, bei dem die Spieler unbeschreibliche Blöcke aus einer Overhead-Perspektive steuerten. Das Spiel bevorzugte Informationen gegenüber Stil und war für viele schwer zu lesen. Der Wechsel zu 3D bringt Dutzende Verbesserungen mit sich. Die verschiedenen Charaktere heben sich voneinander ab und die Fortsetzung kann nun auf einen künstlerischen Stil zurückgreifen, der von Saul Bass inspiriert ist, einem Künstler, der vor allem für seine Arbeit an Filmplakaten von Alfred Hitchcock bekannt ist.

Monaco 2: Abwechslungsreiche Flüge und Fähigkeiten

Schatz demonstrierte eine Einzelspieler-Spielsitzung (obwohl noch keine vollständigen Details bekannt gegeben wurden, lokales Splitscreen- und Online-Koop-Spiel wird verfügbar sein), in der er sich vorher die Partitur anschaute, indem er sich einen Bauplan des Gebäudes ansah, das er bauen wollte einfallen. Die Mission besteht darin, in ein bewachtes Opernhaus einzubrechen, um an einem bestimmten Ort falsche Gerüchte zu verbreiten und dabei Geld zu stehlen.

Monaco 2: Ein Eintauchen in den Raubüberfall

Von diesem Punkt an besteht ein Großteil des Gameplays darin, der Sichtlinie der Wachen auszuweichen, ihre Bewegungen zu verfolgen, Gegenstände von der Stelle zu besorgen, die Ihnen zum Erfolg verhelfen, und Ziele auf jede erdenkliche Weise zu erreichen. Das Level ist dicht und absichtlich mit einem komplizierten Layout und versteckten Geheimnissen gestaltet. Die Idee dahinter ist: Je öfter Sie ein Level wiederholen, desto besser lernen Sie es kennen und desto besser sind Sie vorbereitet, wenn Sie zurückkommen, um einen weiteren Raubüberfall zu begehen.

Monaco 2 Es gibt noch kein festes Veröffentlichungsdatum und der Entwickler Pocketwatch Games ist nicht bereit, Plattformdetails über den PC hinaus mitzuteilen. Wir brauchen jedoch kooperative Krimispiele, die keine Shooter sind. Schatz‘ Präsentation verspricht einen fokussierten, tiefgründigen Einblick in die Raubüberfall-Fantasie mit der lang erwarteten Fortsetzung von „Monaco“.

Quelle: www.gameinformer.com