Disney neckt eine Star Wars-Videospiel-Ankündigung für Dezember



Disney und Lucasfilm haben im Rahmen einer Veröffentlichungskampagne, die für den Rest des Jahres jeden Dienstag neue Star Wars-Produkte enthüllt, eine Star Wars-Videospielankündigung für Dezember angekündigt.

Wie in einem Artikel auf der offiziellen Star Wars-Website angekündigt, haben die Unternehmen ihre "Bring die Prämie nach Hause" Kampagne, die sehen wird "neue Star Wars-Spielzeuge, Sammlerstücke, Bücher, Kleidung und mehr" ab sofort bis Ende Dezember wöchentlich veröffentlicht.

Disney hat den Fans durch ein interaktives Poster auf seiner Website einen Einblick in mögliche Ankündigungen der Kampagne gegeben. Jede Woche zeigt das Poster verschiedene Charaktere und Erinnerungsstücke aus dem gesamten Franchise. Am 14. Dezember hat sich Disney jedoch stattdessen dafür entschieden, mit dem Bild eines Gamepads zu führen, was darauf hindeutet, dass möglicherweise eine neue Star Wars-Spielankündigung auf dem Weg ist.

Während es zu diesem Zeitpunkt unklar ist, ob die Ankündigung Informationen zu einem bereits existierenden Spiel oder etwas völlig Neuem enthält, arbeiten derzeit eine Reihe verschiedener Entwickler an Spielen, die in einer weit, weit entfernten Galaxie spielen. Da sich der Exklusivvertrag von EA für Star Wars-Spiele seinem Ende nähert, wurde Anfang dieses Jahres bekannt gegeben, dass Ubisoft an einem eigenen Star Wars-Eintrag in der offenen Welt arbeitet. In einem Interview mit IGN Anfang des Jahres erklärte Sean Shoptaw, SVP von Walt Disney Games, dass er und sein Team sich nach Disneys Übernahme von Fox mit Ubisoft Massive getroffen hatten, zu dem auch ein bereits in Entwicklung befindliches Avatar-Videospielprojekt gehörte.

Obwohl der Exklusivvertrag von EA über das Star Wars-Franchise ausläuft, deutet dies keineswegs darauf hin, dass der Publisher sich vom Universum entfernt. Anfang des Jahres machte EA-CEO Andrew Wilson sehr deutlich, dass Star Wars für das Unternehmen enorm profitabel war, und bestätigte, dass es weiterhin an Spielen im Universum arbeiten werde. Ein Spiel, auf das wir anscheinend von EA zählen können, ist eine Fortsetzung von Jedi: Fallen Order.

Abgesehen davon soll Quantic Dream auch ein eigenes Star Wars-Spiel entwickeln und während Sonys Playstation Showcase wurde enthüllt, dass das Team von Aspyr Star Wars: Knights of the Old Republic neu auflegt "von Grund auf" für moderne Konsolen. Das KOTOR-Remake wird beim Start neben einer PC-Veröffentlichung als Konsolenexklusiv für PS5 veröffentlicht, obwohl das Spiel derzeit kein offizielles Veröffentlichungsdatum hat.

Ob der 14. Dezember weiter auf eines der oben genannten Projekte eingehen oder auf etwas völlig anderes verlinken wird, ist eine Vermutung. Vorerst können Sie sich jedoch die Ankündigung dieser Woche von der "Bring die Prämie nach Hause" Das enthüllte eine Reihe von Star Wars Funko Pops, Actionfiguren und Kleidung.

Jared Moore ist freiberuflicher Autor für IGN. Du kannst ihm folgen Twitter.





Quelle