Fortnite Chapter 5 Season 3: Das Spiel erfindet sich mit Wrecked neu

Fortnite startete kürzlich seine 30. Staffel und markierte damit einen neuen Höhepunkt in der einzigartigen Geschichte des Spiels. Seit seinem Debüt im Jahr 2017 wurde Fortnite fast sofort zu einem Titanen der Popkultur und erfreute sich nicht nur eines anhaltenden Erfolgs, den nur wenige andere Spiele nie erreicht hatten, sondern auch hat viele andere „Live-Service“-Spiele in Follower verwandelt, die auf die Wellen reagieren müssen, die Epics Spiel erzeugt. Fortnite hat öfter einen Weg geebnet und sich neu erfunden, als wir uns leicht erinnern können, und doch ist es die neueste Staffel, Kapitel 5, Staffel 3, die möglicherweise die bisher beste Leistung des Spiels darstellt. Mit dem Untertitel „Wrecked“ erfindet diese Staffel von Fortnite das Spiel in einem Ausmaß neu, wie es Epic vielleicht noch nie zuvor versucht hat. Trotz etwa vier neuer Saisons pro Jahr und der Einführung neuer Inseln auf jährlicher Basis scheint Wrecked die größte und kühnste Änderung in der Spielweise seit Kapitel 2, Staffel 3 zu sein, als die gesamte Insel unter Wasser stand von Gewässern, deren Rückzug Wochen dauerte. Nachdem dies geschehen war, wurden Autos eingeführt, die die Zukunft von Fortnite erheblich veränderten. Ironischerweise war es gerade das Rampenlicht auf die Fahrzeuge dieser Saison, das sofort zu einem aufregenden und frischen Erlebnis führte.

Eine Saison voller Herausforderungen: Wrecked

Diese Saison ist, um es ganz klar auszudrücken, Twisted Metal. Mit seinem von Mad Max inspirierten Punkrock- und Dieselpunk-Setting machen die riesigen Sanddünen und Hochgeschwindigkeits-Stuntrampen jede Runde des Spiels zum chaotischsten Erlebnis, das ich seit Tausenden von Stunden beim Spielen von Fortnite gesehen habe. In den ersten Abschnitten einer Runde müssen die Spieler normalerweise mehr tun, als nur Waffen und Heilgegenstände aufzuladen. Jetzt suchen sie schnell nach einem Fahrzeug, bevor sie verschiedene Mods an ihre Zerstörungswaffen anbringen. Sie können Dinge wie Maschinengewehre, Granatwerfer, verstärkte Stoßstangen und mehr an jedem Auto im Spiel anbringen, und sie können ganz einfach einen Mod gegen einen anderen austauschen, der denselben Platz belegt, indem sie einfach wie in einem klassischen Arcade-Auto über die Mod-Kisten fahren Kampfspiel. Dies vermittelt ein cooles Retro-Feeling mit all dem visuellen High-End-Flair und den straffen PvP-Gameplay-Mechaniken, die durch die Unreal Engine 5 von Epic ermöglicht werden. Glaubwürdigen Leaks zufolge werden zukünftige Updates noch mehr Automodifikationen bringen, wie verstärkte Reifenfelgen und kugelsichere Fenster.

Es gibt derzeit sogar Boss-Fahrzeuge auf der Karte, die, wenn sie von den Bösewichten befreit werden, ihre Fahrer und Teams auf die Pole-Position bringen, um zu den letzten Konkurrenten zu gelangen. Da die Treibstoffreserven jetzt viel einfacher zu verwalten sind, bauen Spieler nicht nur fantastische postapokalyptische Autos; Sie bleiben einen guten Teil, wenn nicht den größten Teil der Runde darin, wobei sich die letzten Sturmkreise nun wie serielle Zerstörungen entwickeln. In jeder Saison gibt es ein oder zwei Dinge, die die Community wirklich annimmt und genießt, aber ich habe noch nie erlebt, dass sich die Zusammensetzung der Runden und Schlusskreise so drastisch – und zum Besseren – verändert hat wie dieses Mal. Spieler behandeln ihre maßgeschneiderten Autos plötzlich wie ein Haustier in einem Open-World-Rollenspiel – sie kümmern sich um ihr Wohlergehen und sind sich ständig ihres Standorts bewusst.

Ein Fortnite, das für eine 30. Saison neu erfunden wurde

Diese jüngste Überarbeitung ist besonders bemerkenswert, wenn man bedenkt, wie oft Fortnite sich bereits neu erfunden hat; Diese Saison führt Epics Gebot, sich für das Gaming ständig neu zu erfinden, auf ein neues Niveau. Dies scheint größer zu sein als das Debüt von Spider-Mans Netzschleudern, größer als bei der Einführung der mythischen Waffen und sogar größer als die Sintflut. Es ist einfach faszinierend, solch eine drastische Veränderung in der Gaming-Branche zu beobachten. Sie zeigt mir, dass Fortnite alles sein kann, was Epic will, solange die Mechanik es unterstützt. Aber es ist mehr als nur ein Live-Spielerlebnis, es macht auch extrem viel Spaß. Autos sind in Fortnite seit langem eine Quelle der Freude, und diese Saison präsentiert sie wie nie zuvor, indem sie praktisch jedem sein eigenes Batmobil gibt. Letztendlich ist es diese Änderung, die nach Jahren voller Autos in Fortnite fast einfach erscheint, die das Spiel in seiner 30. Staffel wie nie zuvor verändert hat.

Eine Fortnite-Saison wird nicht nur nach den vielen neuen Funktionen beim Start beurteilt, sondern auch nach den vielen kleinen Änderungen im Laufe einiger Monate. Bis August werden neue Waffen, Fähigkeiten und andere unvorhersehbare Funktionen enthüllt. Diese Saison könnte sich also stabilisieren und einfach als Spaß betrachtet werden. Aber wenn man bedenkt, wie unterschiedlich, chaotisch und unterhaltsam es bereits in den ersten Tagen ist, sieht Kapitel 5, Staffel 3 bereits so aus, als könnte es die bisher beste Staffel von Fortnite werden.

Quelle: www.gamespot.com