Ghost of Tsushima-Spieler erhalten auf Steam in einigen Ländern automatisch eine Rückerstattung.

Steam erstattet Spielern, die Ghost of Tsushima Director’s Cut in Ländern gekauft haben, in denen PSN nicht verfügbar ist, automatisch eine Rückerstattung. Letzte Woche – ungefähr zur gleichen Zeit, als Helldivers 2 nach der katastrophalen Einführung der PSN-Verknüpfungspflicht in 177 Ländern aus dem Verkauf genommen wurde – bestätigte der Ghost of Tsushima-Entwickler Sucker Punch, dass Steam-Spieler nicht verpflichtet wären, sich für das PSN anzumelden, wenn Sie wollten nur die Director’s Cut-Einzelspielerkampagne auf Steam spielen. Es scheint jedoch, dass Online-Shops wie Steam und Green Man Gaming beschlossen haben – oder angewiesen wurden – Vorbestellungen von Personen, die in Gebieten leben, in denen sich Spieler legal nicht für das PSN anmelden können, automatisch zu erstatten.

Automatische Rückerstattungen für Ghost of Tsushima

Obwohl es keine offizielle Mitteilung von Sony, Steam oder Sucker Punch bezüglich automatischer Rückerstattungen gibt, werden der Subreddit des Spiels und viele Social-Media-Seiten mit Beschwerden von Spielern überschwemmt, die das Spiel vorbestellt haben und feststellen, dass ihre Bestellung storniert wurde . Da Entwickler Sucker Punch Teil der PlayStation-Studios-Familie ist, wurde offenbar die Entscheidung getroffen, Spielern, die sich nicht legal für PSN anmelden können, alle Vorbestellungen vorsorglich zurückzuerstatten, nachdem Fans Helldivers 2 massiv kritisiert hatten, was Sony letztendlich zum Rückzieher zwang. Steam-Vorbesteller erhalten die folgende Nachricht: „Sie erhalten eine Rückerstattung für ein Spiel, das Sie vorab gekauft haben – Ghost of Tsushima.“ Der Herausgeber dieses Spiels benötigt nun ein sekundäres Konto, um bestimmte Teile des Spiels spielen zu können – und dieses Konto kann nicht in Ihrem Land erstellt werden. » Ursprünglich ging man davon aus, dass nur Green Man Gaming den beispiellosen Schritt unternahm, Vorbestellungen für Ghost of Tsushima automatisch zu erstatten, aber viele Spieler berichten, dass das Gleiche jetzt auch auf Steam und im Epic Games Store passiert. Wir haben Sucker Punch und Sony zur Klärung kontaktiert und werden es aktualisieren, sobald wir etwas hören.

Ghost of Tsushima Director’s Cut-Veröffentlichung auf dem PC

Ghost of Tsushima Director’s Cut wird am 16. Mai 2024 endlich auf dem PC veröffentlicht. Das Team von Nixxes Software hat kürzlich die Crossplay-Informationen und Systemanforderungen für Ghost of Tsushima Director’s Cut auf dem PC bekannt gegeben. Er erläuterte außerdem ein neues optionales PlayStation-UI-Overlay für den PC.

Quelle: www.eurogamer.net