Jenseits von Gut und Böse: eine neue bewegende Hommage in der Jubiläumsausgabe

Die Jubiläumsversion von Beyond Good & Evil wurde am 25. Juni 2024 von Ubisoft veröffentlicht und bietet eine Überarbeitung der Grafik und Bonusinhalte, die es zu einem Erlebnis macht, das unserer Meinung nach einen Versuch wert ist.

Eine bewegende Hommage

Das Spiel enthält jedoch auch eine nachdenkliche Hommage an Emile Morel, den Kreativdirektor von Beyond Good & Evil 2, der leider im Jahr 2023 verstorben ist.

In Hillys City, dem zentralen Bezirk des Spiels, liegt ein einzelner Blumenstrauß auf einer Bank mit einem Umschlag, auf dem der Buchstabe „E“ abgebildet ist (man muss genau hinschauen, da der Schriftstil es so aussehen lässt, als wäre es der Buchstabe „C“) ‚ auf den ersten Blick).

Eurogamer hat Ubisoft kontaktiert, um zu klären, ob es sich tatsächlich um eine Hommage an Morel handelt, und der Herausgeber hat dies bestätigt.

Ein einflussreicher Designer

Morel erwies sich als eine wichtige Kraft bei Ubisoft und fungierte als leitender Designer bei Rayman Legends, einem Spiel, das viele für eines der besten 2D-Plattformspiele aller Zeiten halten. Zum Zeitpunkt seines Todes würdigte Ubisoft ihn und seine Arbeit im Unternehmen und nannte ihn „einen engen Freund und eine unerschöpfliche Quelle positiver Energie“.

Quelle: www.nintendolife.com