Monster Hunter Stories Remastered: Eine neue Wertschätzung des Spin-Offs auf Switch

Was denken andere Medien? Hier eine Übersicht:

RPG-Site: Ein beliebtes Erlebnis auf Switch

RPGSite Ich habe es wirklich genossen, auf der Switch zu spielen:

„Gespielt auf Nintendo Switch im Dock-Modus, obwohl die Grafik im Vergleich zur Fortsetzung auf derselben Plattform immer noch blass ist – die visuelle Wiedergabetreue hat sich deutlich verbessert und die Möglichkeit, das Spiel bequem von einem Sitzplatz aus mit einem Controller zu spielen, ist eine Herausforderung.“ willkommene Option. »

God Is A Geek: Eine tolle Erfahrung

Gott ist ein Geek hatte eine gute Zeit mit dem Spiel und bemerkte, wie sehr ihm die Dialoge gefallen haben:

„Die Dialoge sind jetzt vollständig auf Englisch sowie in der bizarren Hybridsprache von Monster Hunter, mit der viele von uns vertraut sind. Das macht einen großen Unterschied beim Geschichtenerzählen und Eintauchen. »

Touch Arcade: Kurze Eindrücke und einige Bedenken

Tippen Sie auf Arcade teilte kurze Eindrücke der Switch-Version mit, äußerte jedoch einige kleinere Bedenken hinsichtlich der Bildrate:

„Monster Hunter Stories auf Nintendo Switch ist in mancher Hinsicht eine Verbesserung gegenüber der mobilen Version, aber die Bildrate ist derzeit nicht stabil. Mit einem Ziel von 60 Bildern pro Sekunde scheint es im Wesentlichen grenzenlos zu laufen, aber das sieht viel besser aus als Monster Hunter Stories 2 auf der Switch. Auf dem OLED-Bildschirm der Switch und im Dock-Modus sieht es hervorragend aus. Auch die Ladezeiten sind nicht schlecht. »

Siliconera: Eine neue Wertschätzung für die Serie

Siliconera entdeckte eine neue Wertschätzung für die Serie:

„Selbst nachdem ich gerade zu Monster Hunter Stories zurückgekehrt bin, beginnt das Remaster, dass ich diese Spin-off-Serie mehr zu schätzen weiß. Sie hat es wirklich gewagt, etwas anderes zu machen. Die Möglichkeit, sich Entwicklungsgrafiken anzusehen und sie noch einmal zu erleben, lässt mich schätzen, was Capcom begonnen hat. »

Game Rant: Zufrieden mit der Vorschau

GameRant ist auch mit der Übersicht sehr zufrieden:

„Trotz des Alters von Monster Hunter Stories könnte die Hinzufügung überarbeiteter Grafiken und Sprachausgabe für jeden Charakter des Spiels ausreichen, um ein modernes Publikum anzulocken, selbst diejenigen, die mit der Monster Hunter-Reihe nicht vertraut sind. »

Werden Sie dieses Spiel zu Ihrer Switch-Bibliothek hinzufügen, wenn es am 14. Juni 2024 erscheint? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: www.nintendolife.com