Monster Hunter Wilds: Crossplay bestätigt, Cross-Save nicht verfügbar

Neue Informationen zu Monster Hunter Wilds: Crossplay bestätigt, aber kein Cross-Save

Crossplay-Details für Monster Hunter Wilds bestätigt

Nach der Veröffentlichung des neuesten Monster Hunter Wilds-Trailers beim Summer Game Fest hat Capcom weitere Informationen über das neueste Spiel seiner äußerst beliebten Kreaturenkampfserie veröffentlicht und bestätigt, dass Crossplay auf PC, Xbox Series X/S und PlayStation verfügbar sein wird 5, wobei darauf hingewiesen wird, dass Cross-Saving „nicht möglich“ ist.

Die schlechte Nachricht zum Cross-Saving

Capcom hat jedoch bestätigt, dass Speicherdaten, einschließlich Spielfortschritt und kostenpflichtiger DLC, auf jeder Plattform separat verwaltet werden. Daher sei es „nicht möglich“, gespeicherte Daten zwischen Plattformen auszutauschen.

Monster Hunter Wilds: eine gleichzeitige Veröffentlichung, um Cross-Save-Probleme zu vermeiden

Trotz des Fehlens von Cross-Save sollte Monster Hunter Wilds gleichzeitig auf PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC veröffentlicht werden. Dies sollte die Probleme lindern, die durch die gestaffelte Veröffentlichung früherer Titel der Serie verursacht wurden.

Monster Hunter Wilds wurde letztes Jahr bei den Game Awards enthüllt, mit einem vagen Veröffentlichungstermin für 2025. Das Spiel wird neue Reittiere namens Seikrets, sehr gesprächige Zwischensequenzen, große Herden wandernder Kreaturen und mehrere Biome einführen. Wir hoffen, dass Capcom bald weitere substanzielle Informationen veröffentlicht.

Monster Hunter Wilds erscheint nächstes Jahr für Xbox Series X/S, PlayStation 5 und PC.

Quelle: www.eurogamer.net