Nvidia stellt Project G-Assist vor, eine KI, die PC-Spielern helfen soll

Lernen Sie Nvidias Project G-Assist kennen, ein revolutionäres Tool, das PC-Spielern durch generative künstliche Intelligenz den Zugang zu mehr Gaming-Einblicken ermöglicht.

Ein Begleiter für Gamer

Nvidia hat Project G-Assist vorgestellt, ein Programm, das PC-Benutzern helfen soll, indem es ihnen durch den Einsatz generativer KI Zugang zu mehr Gaming-Wissen verschafft.

In einem Übersichtsvideo erklärt Guillermo Siman, Senior Project Manager bei Nvidia, dass Project G-Assist darauf abzielt, neuen und erfahrenen Spielern das Auffinden von Informationen zu erleichtern.

Dank KI können Spieler in Echtzeit genaue Informationen erhalten, sei es über Fähigkeiten, Waffen oder Charaktere in einem Spiel.

Spieloptimierung

Neben der Bereitstellung kontextbezogener Informationen könnte G-Assist auch bei der Optimierung von PC-Spielen helfen. Im Gegensatz zum Optimierungstool, das Nvidia über die GeForce Experience-App anbietet, kann Project G-Assist die Einstellungen eines Gaming-Systems für eine optimale Leistung basierend auf der Hardware des Benutzers anpassen.

Laut Nvidia könnte G-Assist eine sichere Übertaktung anwenden und den Stromverbrauch intelligent senken, während gleichzeitig die optimale Leistung für jedes System angestrebt wird.

Eine Weiterentwicklung der Spielanleitungen

Project G-Assist ist nicht das erste Tool, das versucht, Spielanleitungen zu revolutionieren. Die PlayStation 5-Konsole hat eine Spielhilfefunktion eingeführt, die Spielern Hilfestellung bieten soll und die Möglichkeit bietet, auf detaillierte Anleitungen für einige Spiele zuzugreifen.

Sony kündigte außerdem die Community Game Help für die PS5 an, die benutzergenerierte Inhalte nutzen wird, um Spielern in schwierigen Situationen zu helfen. Dieser Service wird noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Quelle: www.gamespot.com