Ooblets-Überprüfung


Bist du jemals in eine neue Stadt gezogen und, was weißt du, gibt es eine verlassene Farm, die bereit ist, von dir beansprucht und wiederbelebt zu werden? Mit entzückenden Kreaturen zum Sammeln und exzentrischen Stadtbewohnern zum Anfreunden folgt Ooblets keiner völlig unbekannten Formel. Aber obwohl die einzigartigen Wendungen, die es zu dieser Struktur hinzufügt, nicht sehr tiefgreifend sind, haben sie mich in den ungefähr 30 Stunden, die es dauerte, um die Hauptgeschichte zu beenden, zum Lächeln gebracht.

Du kommst als neuester Bürger von Badgetown an, einer glücklosen Gemeinde, an deren Verbesserung du sofort arbeitest und die in Harmonie mit bezaubernden Kreaturen namens Ooblets lebt. Obwohl sie alle klein und sehr süß sind, variieren ihre Designs ziemlich stark. Sie haben Ooblets wie Dumbirb, eine echte kleine Birb … Vogel Freund; Clomper, ein runder, flauschiger, wie ein Welpe aussehender Kumpel mit Stockhörnern; und Firmo, einer der wenigen Roboter auf der Liste.

Anstatt gefangen zu werden, züchten Sie Ihre eigenen Ooblets direkt aus dem Boden, die dann als Ihre süßen Patootie-Farmassistenten fungieren. Natürlich dienen sie auch einem höheren Zweck – Ooblets werden auch verwendet, um in Ihrem Namen zu kämpfen, um neue Ooblet-Samen zu verdienen oder eine Fülle lokaler Probleme zu lösen. Gewalt ist jedoch nicht die Antwort in Ooblets – Tanzschlachten sind. Es ist eine clevere Wendung, die die fragwürdige Ethik einiger anderer Monster-Sammelspiele beseitigt.

Gewalt ist jedoch nicht die Antwort in Ooblets – Tanzschlachten sind.

Leider haben sich die Tanzkämpfe selbst nie weit genug entwickelt, um ihrer kreativen Thematisierung gerecht zu werden. Schlachten spielen sich als kartenbasierte Kämpfe ab, bei denen verschiedene Karten fantasievolle Bewegungen darstellen, die Ihre Ooblets ausführen können, mit albernen Namen wie Takey Tap Tap oder One Step Pep. Jedes Ooblet hat seinen eigenen Satz charakteristischer Zugkarten, was das Sammeln all der verschiedenen Arten besonders lustig macht, da ich nie wusste, wann eine neue spielverändernde Karte von dem widdle Ooblet gehalten werden würde, das ich gerade gefunden habe. Das bedeutet auch, dass das Erstellen einer Gruppe wie ein Umweg zum Erstellen eines Decks ist, aber es gibt weniger Auswahl als in ähnlichen Spielen, da Sie die generischen Karten, die den Großteil davon ausmachen, nicht ändern können.

Ich fand oft fantastische Synergien zwischen den Signaturkarten zweier Ooblets, aber einige andere Moves trugen einfach zum Aufblähen des Decks bei, das alle coolen Combos inkonsistent machte. Kaufbare Karten sind auch dauerhaft freigeschaltet und können nie mehr aus Ihrem Deck entfernt werden, sobald sie hinzugefügt wurden, was dieses Problem möglicherweise verschlimmert, wenn Sie Fortschritte machen. Dies war kein großes Problem während meines ersten Durchspielens der Geschichte, da Tanzkämpfe immer einfach oder überschaubar waren und ich mir die charakteristischen Bewegungen jedes Ooblets sowieso nie gut genug eingeprägt habe, um Konter genau vorzubereiten, aber nicht in der Lage zu sein, mein „Deck“ zu verfeinern immer noch frustrierend. Ein My-First-Deck-Builder, der Spaß macht, aber nicht ganz auf der Höhe der Zeit für jemanden ist, der Hunderte von Stunden in Spiele dieses Genres gesteckt hat.

Dieses System ermutigte – nein, verlangte – dass ich immer wieder neue Rezepte freischalte und neue Feldfrüchte auf meiner Farm anbaue.

Zum Glück gibt es eine viel mehr für Ooblets als nur Tanzkämpfe, sodass der flache Deckbau das Gesamterlebnis nicht beeinträchtigt. Tatsächlich sind Schlachten selbst oft die buchstäbliche Frucht Ihrer Arbeit auf Ihrer Farm. Um einen neuen Ooblet-Samen zu erhalten, müssen Sie diesen Ooblet in der Welt finden und ihn dann in einen Tanzkampf bestechen, indem Sie ihm die spezifischen Gegenstände geben, die er verlangt. Nachdem Sie den Sieg errungen haben, können Sie dem Gegner sagen, dass er gute Arbeit geleistet hat, und es wird Ihnen einen Samen geben, um einen neuen Freund zu gewinnen. Dieses System ermutigte – nein, verlangte – dass ich immer wieder neue Rezepte freischalte und neue Pflanzen auf meiner Farm anbaue, sonst verpasse ich vielleicht einen coolen neuen Freund sowie die Gelegenheit, etwas Geld zu verdienen.

Ein neues Ooblet willkommen zu heißen, bedeutete, dass ich es scannen konnte, um es dem Almanach hinzuzufügen und Gummies zu verdienen, die Währung von Ooblets. Jedes Oooblet hat auch drei Variationen – häufig, ungewöhnlich und Gleamy – die Sie alle für steigende Beträge eintauschen können, sodass es ratsam ist, sich mit Duplikaten jedes verlockenden Artikels, den ich entdeckt habe, auf Lager zu halten. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich über ein seltenes Gleamy Ooblet (das Äquivalent zu Pokemons Shinies) gestolpert bin und mich dann aufgeregt darum bemühte, den gewünschten Gegenstand zu züchten oder herzustellen, bevor er am Ende des Tages verschwand. Glob, ich habe gekämpft schwer Rechtzeitig das Rezept für Soggy Bread finden, um gegen diese verdammt pinken Gleamy Bibbins zu kämpfen. Aber es ist wunderschön, also lohnt es sich! Sie können es sogar mit einer passenden Fliege versehen!

Es ist alles miteinander verbunden, Sprout

Ich schätze die gut durchdachten Verbindungssysteme von Ooblets, die jede Aufgabe auf ihre Weise lohnend gemacht haben, egal wie niederträchtig. Und es gibt eine viel von Aufgaben. Tinstel-Aufgaben sind die wichtigsten „Quests“, die von der Bürgermeisterin (ja, sie ist ein Kind) vergeben werden und Badgetown in irgendeiner Weise zugute kommen. Es gibt so viele Mikroaufgaben, die diese unterstützen können oder auch nicht – wie die Instandhaltung Ihrer Farm, die Dekoration Ihres Hauses, die Teilnahme an Dance Barn-Tanzschlachten usw. –, dass ich manchmal mit Zeit- und Energiemanagement zu kämpfen hatte, wie man es in der Landwirtschaft tut Spiele, bei denen Zeit vergeht und Ausdauer verwaltet werden muss. Aber das bedeutete auch, dass ich mich beim Spielen von Ooblets selten langweilte und mich leicht in den Fluss hineingezogen fühlte, Gelegenheitsjobs zu erledigen, um stundenlang größere Ziele zu erreichen.

Ich lächelte und lachte über die Absurdität des Ganzen.

All diese Mechaniken werden von krankhaft hinreißenden, ausgefallenen Dialogen und Schriften begleitet, die ich bekommen habe riesig erstmal aussteigen. Es ist kein Fischen, es ist SEA DANGLIN‘. Das ist kein Pfeffer, das ist ein SPICYSPEAR. Kaffee? Nein, BOHNENSAFT. Ich könnte weitermachen, aber vertrauen Sie mir, wenn ich sage, dass ich über die Absurdität des Ganzen lächelte und lachte und verzweifelt meine Mitbewohner auf all die Spielereien hinweisen wollte, wie damals, als ich ein Instrument bekam und mich herumtobte Stadt, um meine Nachbarn zu belästigen.

Die Stadtbewohner sagen die schlimmsten Dinge und machen ihren Dialog zu einer Belohnung dafür, dass sie alleine genug mit ihnen gesprochen haben. Sondern mit Menschen reden Auch erhöht ihre Beziehung zu Ihnen und veranlasst sie, Ihnen jedes Mal einen Freundschaftsaufkleber, einzigartige Kleidung, Ooblet-Accessoires oder sogar nützliche Gegenstände zu schenken. Mehrere Anreize sind sehr Prachtwie die Einheimischen sagen würden.

Irgendwann ließ die Neuheit dieser Niedlichkeit jedoch ein wenig nach. Das galt besonders während einer besonders langen und langsamen Pause, in der es fast keinen Fortschritt gab, als ich dachte, ich würde für die gesamte Kampagne in Badgetown festsitzen. Ich fand es sehr schwierig, das Geld zu verdienen, das ich brauchte, um auf dieser Strecke weiterzumachen, da meine Armut nur durch das Sammeln von Spicyspears gelöst wurde, damit ich Hop Hop Hop Dobs mit einem hohen Nettogewinn herstellen und verkaufen konnte. Das mag wie Kauderwelsch klingen, aber es war, um sicher zu sein, ein grober Fehler im Tempo.

Du tun Schließlich können Sie als Teil der langsam ausgerollten Geschichte zu einzigartigen Themenorten wie dem besonders gruseligen Nullwhere oder der Promenadenstadt Port Forward gehen. Einige der Ziele an diesen Orten scheinen zwischeneinander kopiert zu sein, als ob Sie eine Reihe von Tanzkämpfen gewinnen würden, über die sogar Ihr Charakter Witze macht. Aber einer der einzigartigeren bestand darin, eine alberne Karikatur der Highscores eines Spielerbruders in einer Reihe von Arcade-ähnlichen Minispielen zu schlagen, was mir Spaß machte. Auf der anderen Seite jedoch ging es in einem anderen Bereich darum, buchstäblich auf und ab zu klettern immer wieder einfachen Bergpfad, der mich zu Tode langweilte. Das macht die Kampagne ein bisschen hin und her, aber die lockere, übergreifende Handlung kulminiert am Ende in eine lustige, bissige Satire, die ich nicht ruinieren werde.



Quelle : https://www.ign.com/articles/ooblets-review