Xbox Cloud Gaming auf Amazon Fire TV verfügbar: Wie kann man davon profitieren?

Neue Xbox Cloud Gaming-Funktionen auf Fire TV-Geräten

Xbox Cloud Gaming ist auf Fire TV-Geräten verfügbar

Letzten Juni kündigte Microsoft eine Partnerschaft mit Amazon an, um Xbox Cloud Gaming auf ausgewählte Fire TV-Geräte zu bringen, und heute, am 8. Juli, ist die Funktion jetzt live. Das bedeutet, dass das Xbox-Erlebnis jetzt an einem anderen Ort verfügbar ist und die Leute zum Spielen keine Xbox-Konsole kaufen müssen.

So greifen Sie mit einem Amazon Fire TV Stick auf Xbox-Spiele zu

Wie uns eine Ankündigung auf der Xbox-Website daran erinnert, kann jetzt jeder, der einen Amazon Fire TV Stick besitzt, Spiele aus dem Game Pass-Katalog spielen. Zusätzlich zu einem Fire TV Stick 4K-Modell benötigen Sie einen Controller. Natürlich werden Xbox-Controller unterstützt, aber auch ein PlayStation-Controller funktioniert (hier ist die vollständige Liste der unterstützten Controller). Fire Sticks sind im Rahmen der Prime Day-Angebote von Amazon mit erheblichen Rabatten erhältlich.

Anforderungen und Verfügbarkeit

Sie müssen ein Xbox Game Pass Ultimate-Abonnent sein, um per Streaming auf das Spiel zugreifen zu können, und natürlich möchten Sie über eine schnelle und zuverlässige Internetverbindung verfügen. Für das beste Erlebnis empfiehlt Microsoft eine Kabelverbindung oder eine 5-GHz-WLAN-Verbindung mit einer Geschwindigkeit von 20 Mbit/s. Die meisten Spiele im Game Pass-Katalog sind zum Streamen über die Cloud verfügbar, aber nicht alle. Sie können die Xbox-Website besuchen und den „Cloud“-Filter verwenden, um die vollständige Liste der unterstützten Spiele anzuzeigen.

Erweiterung von Xbox Cloud Gaming auf allen Geräten

Die Einführung von Xbox Cloud Gaming auf Fire TV-Geräten folgt auf die Einführung von Xbox Cloud Gaming auf ausgewählten Samsung Smart TVs im Jahr 2022. Benutzer müssen außerdem die Xbox-App für den Fire TV Stick oder Samsung Smart TV herunterladen.

Microsoft bietet Xbox Cloud Gaming als Option für Leute an, die keine Xbox-Konsole besitzen, aber dennoch Xbox-Spiele spielen möchten. Die günstigste verfügbare Xbox-Konsole ist die Xbox Series S für 300 US-Dollar. Das Unternehmen hat stets erklärt, dass es nicht damit rechnet, dass Streaming-Gaming das traditionelle Hardware-basierte Modell ersetzen wird, und zu diesem Zweck arbeitet Microsoft derzeit an einem neuen Xbox-Gerät.

Microsoft hatte einmal darüber nachgedacht, ein eigenes Streaming-orientiertes Xbox-Gerät zu entwickeln, aber die Forschungs- und Entwicklungsteams von Microsoft konnten den Preis seiner Komponenten nicht ausreichend senken, um daraus ein brauchbares kommerzielles Produkt zu machen. Daher arbeitet Microsoft mit Unternehmen wie Amazon und Samsung zusammen, um die Präsenz von Xbox im Streaming-Bereich auszubauen.

Stabilität beim Verkauf von Xbox-Konsolen

Während Microsoft früher viel Zeit, Geld und Aufmerksamkeit darauf verwendet hat, Menschen davon zu überzeugen, neue Xbox-Hardware zu kaufen, ist dies nicht mehr der einzige Fokus des Unternehmens. Das übergeordnete Ziel scheint darin zu bestehen, das Xbox-Ökosystem möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen und sie davon zu überzeugen, den Game Pass zu abonnieren.

In einem Bericht von Circana vom Montag, dem 8. Juli, heißt es, dass die Xbox Series Im Vergleich dazu stiegen die Verkaufszahlen der PS5 im gleichen Zeitraum um 8 % im Vergleich zu den Verkaufszahlen der PS4.

Mehr als 20 Millionen Menschen haben Xbox Cloud Gaming bereits genutzt, und diese Zahl wird in den kommenden Monaten und Jahren sicherlich noch steigen.

Quelle: www.gamespot.com