Tarisland oder World of Warcraft: Welches MMORPG soll ich wählen? Überblick über die beiden Titanen.

Letzten Juni feierte Tarisland sein Debüt und viele Spieler fragten sich, wie es im Vergleich zu einem der Giganten der MMORPGs, World of Warcraft, abschneiden würde. Jeder Titel hat einzigartige Stärken und Schwächen, aber es gibt einen klaren Gewinner, welchen Sie spielen sollten. Sollte man Tarisland oder WoW spielen? Tarisland und WoW bieten unterschiedliche MMORPG-Erlebnisse. Image via Tencent Tarisland und WoW bieten beide eine Fülle von Features und Elementen, die MMORPG-Enthusiasten ansprechen. Nachdem man jedoch das Gameplay beider erlebt hat, ist klar, dass WoW sich immer noch durch seine weitläufige Welt und seinen Inhalt sowie seine reichhaltige Geschichte und sein Gameplay auszeichnet.

World of Warcraft: ein inhaltsreiches MMORPG-Erlebnis

Mit einem monatlichen WoW-Abonnement erhalten Sie Zugriff auf Originalinhalte sowie auf die Erweiterungen Burning Crusade, The Wrath of the Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth und Shadowlands. Wenn Sie darüber nachdenken, gibt es eine riesige Auswahl an Inhalten zu entdecken. Wenn Sie jedoch die neueste Erweiterung, Dragonflight, spielen möchten, müssen Sie diese separat erwerben. Auch ohne Dragonflight haben Sie stundenlang Inhalte zum Spielen, Charaktere und Rassen zur Auswahl, Berufe zum Entwickeln, ein PvP-Kampfsystem und eine Vielzahl von Raids und Dungeons zum Erkunden.

Die nächste Erweiterung von WoW, The War Within, erscheint am 26. August. Bild über Blizzard. Während der Inhalt viele Spieler ansprechen mag, kann er auch überwältigend sein, die Quests können langwierig und eintönig sein und es besteht ein klares Rollenungleichgewicht. Dies ist jedoch in den meisten MMORPGs vorhanden, da Tanks und Heiler weniger beliebt sind als die DPS-Rolle. Darüber hinaus ist WoW so konzipiert, dass es den Bedürfnissen von regulären und Hardcore-Spielern gerecht wird. Blizzard hat versucht, dieses Problem zu lösen, indem es es mit Reset-Boni, wiederholbaren Quests und etwas mehr Einzelspieler-Inhalten für Gelegenheitsspieler geeigneter gemacht hat. Allerdings kann es sich manchmal wie eine lästige Pflicht anfühlen.

Tarisland: ein vielversprechender neuer Einstieg in die Welt der MMORPGs

Tarisland ist ein neuer Titel in der MMORPG-Szene. Dennoch hat es großes Potenzial, da es kostenlos und auf Mobilgeräten und PCs verfügbar ist. Es bietet außerdem eine ordentliche Anzahl an Klassen und Spezialisierungen, mit denen Sie Ihren Charakter an Ihren Spielstil anpassen können, und der Dungeon- und PvP-Inhalt macht viel Spaß, wenn Sie in einer kompetenten Gruppe sind. Der Nachteil ist, dass es im Moment nur wenig hochrangige Inhalte gibt und es nicht viel zu tun gibt, wenn man nur der Hauptgeschichte folgen möchte.

Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre MMOs etwas mehr horizontale Inhalte wie Handwerk, Erkundung und das Aufleveln von Berufen haben, gibt es eine riesige Welt zum Erkunden und Dinge zum Sammeln und Herstellen. Da Tarisland neu ist, fehlt ihm das lange Spielerlebnis, der Inhalt, die gute Story und die Anpassungsmöglichkeiten, etwa als männlicher Nekromant oder als weibliche Bardin. Einige Kurse in Tarisland sind geschlechtsspezifisch. Bild über Tencent

Positiv zu vermerken ist, dass Sie Tarisland abschließen und dann zurückkehren können, wenn neue Inhalte hinzugefügt werden, da es kein wirkliches Grinding-System gibt, sodass es möglicherweise ein besseres Spiel für Gelegenheitsspieler ist. Wenn Sie nur ein mobiles Gerät haben, ist Tarisland ein sehr gutes MMO. Letztendlich liegt es an Ihnen, zu entscheiden, welches Sie spielen möchten. Wenn Sie ein Spiel mit einer weitläufigen Welt, einer reichhaltigen Geschichte, vielen Inhalten und Quests sowie mehr Anpassungsmöglichkeiten spielen möchten, dann ist WoW die richtige Wahl für Sie. Aber wenn Sie neu bei MMOs sind, nur ein mobiles Gerät haben oder ein einfaches, lässiges MMORPG-Spiel wollen, ist Tarisland die richtige Wahl.

Quelle: dotesports.com