WoW Classic SoD-Updates: Kommende Buffs und Neuausrichtungen

Da nächste Woche eine Vielzahl von Fans der Discovery-Saison von World of Warcraft Classic auf den Live-Servern erscheinen werden, hat Blizzard die Patchnotizen in einer blauen Nachricht vom 13. März veröffentlicht. Blizzard veröffentlicht regelmäßig Updates basierend auf Community-Feedback und -Berichten sowie internen Daten des WoW-Entwicklungsteams. Hier ist der vollständige Inhalt der von Blizzard veröffentlichten Patchnotizen zu Season of Discovery. Diese Updates wurden am 12. März veröffentlicht.

Allgemeine Änderungen und Fehlerbehebungen

Die Klassenbeschränkungen für Reputationsrüstungsbelohnungen aus dem Arathibecken wurden auf allen Classic-Era- und Season of Discovery-Realms aufgehoben. Ein Fehler, der dazu führte, dass Blutstapel für die Loa nicht ausgetauscht wurden, wenn der Kampf nicht aktiv war, wurde behoben.

Jäger

Der Schaden von „Steady Shot“ wurde auf 75 % des Waffenschadens erhöht (vorher 60 %). Das Trapper-Rune-Symbol sollte kein Fragezeichen mehr sein.

Magier

Die Bewegungsgeschwindigkeit von „Lebende Flamme“ wurde auf 86 % der normalen Bewegungsgeschwindigkeit des Spielers angepasst (vorher 100 %). Die Dauer von „Lebende Flamme“ wurde auf 10 Sekunden verringert (vorher 20 Sekunden). Die Abklingzeit von „Lebende Flamme“ wurde auf 30 Sekunden reduziert (vorher 60 Sekunden). Der Schaden von „Steady Shot“ wurde auf 75 % des Waffenschadens erhöht (vorher 60 %). Das Trapper-Rune-Symbol sollte kein Fragezeichen mehr sein.

Kommendes WoW Classic Discovery-Saison-Update

Magier erwarten im kommenden Season of Discovery-Update erhebliche Verbesserungen. Klassenanpassungen sind für die Woche vom 5. März geplant.

Angesichts dieser Aktualisierungen ist es klar, dass Blizzard sich die Klassen angesehen hat, die in Phase zwei der Season of Discovery Probleme hatten, und kalkulierte Anstrengungen unternommen hat, um sie wieder auf die Beine zu bringen. Wir sprechen hauptsächlich über Magier und Hexenmeister. Während Zauberwirker immer einen Platz in den Teamzusammensetzungen von WoW Classic haben werden, ist es interessant zu sehen, welche Auswirkungen diese beiden Klassen insbesondere in Phase zwei der Saison der Entdeckungen haben.

Wir erinnern uns noch genau daran, dass die Wandelnden Dämonen und Magi-Heiler zu Beginn und in der ersten Phase der Saison am beliebtesten waren. Deshalb war es in Phase zwei bemerkenswert, wie sie an Macht und Beliebtheit verloren. Es bleibt natürlich abzuwarten, ob diese Änderungen Dämonen-Tanks und Magi-Heiler wieder regelmäßig in den Wettbewerb einbeziehen werden, aber wir freuen uns, dass sie zumindest wieder konkurrenzfähig sein werden.

Quelle: www.bing.com