WoW: Shadowlands erhält mit Patch 9.1.5 eines der besten Features von Legion



Wenn der mit Spannung erwartete Patch 9.1.5 von World of Warcraft: Shadowlands erscheint, wird er ein beliebtes Feature aus der beliebten Legion-Erweiterung des Spiels mit sich bringen: Der Magierturm.

Ursprünglich in Patch 7.2 eingeführt, wurde der Magierturm nach der Ankunft der WoW-Erweiterung Battle for Azeroth geschlossen, wodurch alle einzigartigen Belohnungen effektiv weggesperrt wurden. Die Funktion wird im Rahmen eines rotierenden wöchentlichen Legion-Zeitwanderungs-Events ins Spiel zurückkehren, bei dem sich Spieler für Dungeons aus der Legion-Erweiterung anstellen und Belohnungen der aktuellen Stufe verdienen können.

Der Magierturm wird genauso funktionieren wie bei seiner ersten Einführung, wobei den Spielern eine Reihe von herausfordernden Solo-Szenarien präsentiert werden, die auf ihrer Klasse und Spezialisierung basieren. Spieler können die Magierturm-Herausforderung während der Dauer des Events wiederholt versuchen.

Während das Feature die gleichen Herausforderungen von Legion bietet, wird es mit brandneuen Belohnungen kommen. In einem Forenbeitrag erklärte Blizzard, dass Spieler, die sich vor der Schließung des Turms in Legion dazu drängten, die exklusiven Belohnungen zu verdienen, ihre Leistungen verringert hätten, wenn sie dieselben Belohnungen einfach ein zweites Mal anbieten würden. Stattdessen wird der Magierturm jetzt ein für jede Klasse einzigartiges, neu eingefärbtes Legion-Rüstungsset belohnen. Spieler, die alle sieben Herausforderungen des Magierturms mit mehreren Charakteren meistern, werden mit einem einzigartigen, accountweiten fliegenden Reittier im Soaring Spelltome belohnt.

Insbesondere Druiden freuen sich über die Rückkehr des Magierturms, da dies bedeutet, dass eine begehrte Tierform für die Wächter-Spezialisierung Druiden, der Werbär, zum ersten Mal zurückkehren wird. Die Werbärform war mehr als nur ein Skin, sondern verfügte über einzigartige Animationen, die sie zu einem unverzichtbaren Erscheinungsbild für Druidenpanzer machten. Während genau dieses Werbär-Erscheinungsbild aus Legion mit dem Magierturm von Patch 9.1.5 nicht zurückkehren wird, wird es eine neue, teuflische Version der Werbärform geben.

Die Aufnahme des Magierturms als Teil der Zeitwanderung von Legion in Patch 9.1.5 ist ein weiterer Grund dafür, dass sich der bevorstehende Patch des Spiels zu einem der publikumsfreundlichsten Updates in der Geschichte von WoW entwickelt. Im Rahmen des Updates werden zahlreiche von Fans gewünschte Änderungen vorgenommen, darunter die Entfernung von Conduit Energy, Änderungen an der viel gehassten AOE-Obergrenze des Spiels und mehr. Es wird auch zahlreiche neue Optionen zur Charaktererstellung für viele der spielbaren verbündeten Völker des Spiels einführen.

In Patch 9.1.5 wird Blizzard außerdem zahlreiche kleine Änderungen am Spiel vornehmen, indem alte Errungenschaften umbenannt, unangemessene Bilder entfernt und im Spiel Verweise auf ehemalige Blizzard-Mitarbeiter geändert werden. Der Umzug erfolgt nach einer Klage im Bundesstaat Kalifornien, in der Activision Blizzard vorgeworfen wird, eine „Frat Boy“-Kultur der Belästigung und Diskriminierung von Frauen zu haben. Patch 9.1.5 befindet sich derzeit auf dem öffentlichen Testrealm des Spiels und hat noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum.



Quelle